Hamster pflegen und füttern

Siehe Hamstermarker

Der Hamster ist ein kleines Nagetier aus der Cricetidae- Familie, das uns je nach Art zwischen 2 und 5 Jahre begleiten kann, wenn wir uns bemühen, das zu liefern, was Sie brauchen, da es eine angemessene und gesunde Ernährung für seine Eigenschaften ist.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com erklären wir Ihnen alles, was Sie über die Pflege und Fütterung des Hamsters wissen müssen.

Wir erklären Ihnen ausführlich, wie Sie sich ernähren sollten, welche Lebensmittel verboten sind, welches Obst und Gemüse für Ihre Vitaminzufuhr am besten geeignet ist und im Allgemeinen alles, was Sie brauchen, um glücklich zu sein und ein friedliches Leben an Ihrer Seite zu führen. Lesen Sie diesen Beitrag weiter:

Wie man einen Hamster pflegt

Der Hamsterkäfig

Damit sich unser Hamster bei seiner Ankunft bei uns wohlfühlt, ist es wichtig, den Käfig, in dem er lebt, bereit zu haben. Wir finden normalerweise viele Optionen auf dem Markt, aber die meisten sind zu klein, was unserem Tier Stress und Unbehagen bringt.

Der Mindestabstand für einen Hamsterkäfig sollte 60 cm lang und 50 cm breit und 50 cm tief sein . Das Ideal wäre, ein zweistöckiges Gebäude zu erwerben, in dem wir Tunnel und verschiedene Strukturen platzieren können. Der Käfig sollte für unseren kleinen Hamster immer breit und bequem sein.

Wenn wir jedoch daran denken, einen roborovskii-Hamster (der wirklich sehr klein ist) zu adoptieren, sollten wir ein Aquarium oder Terrarium kaufen, das wir ordnungsgemäß konditionieren und das es uns ermöglicht, Lecks durch unseren kleinen Mieter zu vermeiden. Die roborovskii-Hamster sind so klein und können so leicht durch enge Stellen flüchten, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass sie aus einem Käfig entkommen.

Die Reinigung des Käfigs muss wöchentlich erfolgen, um die Ansammlung von Kot zu vermeiden und eine hygienische Umgebung für das Tier zu fördern.

Die Position des Käfigs

Dieses Detail ist wirklich wichtig, da die Lebensqualität unseres Hamsters vom Ort des Hauses abhängt, in das wir ihn stellen. Es ist wichtig, einen belüfteten Ort ohne Zugluft zu wählen. Die Temperatur sollte konstant sein und zwischen 18 und 26 ° C liegen .

Wir weisen auch darauf hin, wie wichtig es ist, den Käfig an einem halbschattigen Ort aufzustellen, da direkte Sonneneinstrahlung einen Hitzschlag im Hamster verursachen kann.

Das Substrat

Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt. Wir müssen einen saugfähigen Untergrund wählen und dürfen auf keinen Fall Staub produzieren. Am empfehlenswertesten sind hierfür Naturholz- oder Zellulosepellets.

Das Spielzeug und das Nest

Zusätzlich zu Gegenständen wie dem Trog und der Zuführung muss der Hamster einen Zufluchtsort haben . Sie können ein Nest, ein kleines Haus oder ein anderes Element verwenden, mit dem Sie sich ausruhen und vom Sonnenlicht isolieren können.

Sie brauchen auch Ablenkungen, um die Zeit, die Sie nicht mit ihm spielen oder mit ihm interagieren, erträglicher zu machen. Die Tunnel, Gehwege, Spielzeuge und andere Elemente werden Ihren Alltag bereichern.

Entdecken Sie Schritt für Schritt, wie Sie einen Hamsterkäfig vorbereiten.

Hamster füttern

Die Fütterung eines Hamsters muss ausgewogen und abwechslungsreich sein, um alle Nährstoffbedürfnisse zu decken. Dazu gehören Samen, Gemüse, Obst, Getreide und Nüsse. Als nächstes erklären wir Ihnen, worauf Ihre Ernährung basiert und welche Lebensmittel wir Ihnen anbieten können oder nicht:

Kommerzieller Feed

Auf dem Markt finden wir verschiedene Fertiggerichte, die Sie Ihrem Hamster täglich anbieten können. Sie bestehen im Allgemeinen aus Getreide und Samen sowie getrockneten Früchten. Diese Art der Nahrung ist eine starke Basis für Ihre Protein- und Ballaststoffaufnahme, wir müssen jedoch auch abwechslungsreiches Obst und Gemüse in Ihre Ernährung aufnehmen .

Getreide und Hülsenfrüchte

Die Ernährung des Hamsters sollte ballaststoffreich und fettarm sein, daher müssen wir Lebensmittel auswählen, die reich an Kohlenhydraten und Ballaststoffen sind. Getreide und Samen sollten die Grundlage für die Ernährung des Hamsters sein.

Wenn Sie sich entscheiden, kein kommerzielles Futter zu kaufen und die Ernährung Ihres Hamsters selbst zuzubereiten, beachten Sie die folgenden Zutaten. Sie müssen sie kaufen und roh mischen:

  • Haferflocken
  • Weizen
  • Mais
  • Gerste
  • Reis
  • Linsen
  • Kichererbsen

Getrocknete Früchte

Die Eiweißaufnahme des Hamsters kann durch den Beitrag von Nüssen vervollständigt werden, obwohl diese nicht sehr regelmäßig angeboten werden sollten. Einige Beispiele sind Haselnüsse, Walnüsse, Kastanien, Mandeln oder Pfeifen. Alle von ihnen sollten ohne Salz oder irgendeine Art von Verarbeitung verabreicht werden.

Wir können auch Fleisch, Fisch und Insekten anbieten, um Ihre Proteinaufnahme zu vervollständigen. Wir sollten sie jedoch nicht missbrauchen. Mit einmal in der Woche werden sie mehr als genug sein. Einige der häufigsten sind:

  • Gedämpftes Hähnchen- oder Putenfleisch
  • Eier
  • Gedämpfter Kabeljau
  • Heuschrecke
  • Mehlwürmer
  • Grillen

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse sind sehr wichtige Lebensmittel für Hamster. Wir müssen sicherstellen, dass wir unserem Hamster jeden Tag diese Lebensmittel anbieten:

  • Apple
  • Birne
  • Pflaumen
  • Aprikose
  • Pfirsich
  • Erdbeeren
  • Kiwi
  • Karotte
  • Zucchini
  • Junge Triebe

Entdecken Sie das Obst und Gemüse, das Sie Ihrem Hamster anbieten können.

Wasser

Das Wasser muss täglich erneuert werden, und Behälter vom Typ "Flasche" werden im Allgemeinen verwendet, da sie hygienisch und benutzerfreundlich sind. Wenn Sie jedoch gerade Ihren Hamster adoptiert haben, wird empfohlen, ihm einen kleinen Löffel auf dem Boden anzubieten, damit er direkt trinken kann, da einige nicht wissen, wie es funktioniert.

Verbotenes Essen

Vergessen Sie nicht, dass es für den Hamster verbotene Lebensmittel gibt, die Sie niemals anbieten sollten. Unter ihnen finden wir die Reste unserer eigenen Nahrung, Nahrungsmittel mit Gewürzen, Salz und verschiedenen Gewürzen oder solche, die nicht verdaulich sind.

Zahn tragen

Es ist wichtig, die Zähne des Hamsters zu pflegen, um Anomalien wie übermäßiges Wachstum oder Zahnbruch zu vermeiden. Auf dem Markt finden Sie Elemente, die ausschließlich diesem Thema gewidmet sind, wie zum Beispiel die Zweige von Obstbäumen, die einen normalen Verschleiß der Zähne ermöglichen. Beratung im nächsten Handel.

Krankheiten, die einen Hamster betreffen können

Im Allgemeinen hat ein gepflegter Hamster keine gesundheitlichen Probleme, aber die folgenden Anzeichen können auf eine Krankheit hinweisen :

  • Appetitlosigkeit
  • Böses Fell oder Haarausfall
  • Niesen
  • Schnupfen oder Schnupfen
  • Durchfall

Wenn Sie eines dieser Symptome bei Ihrem erwachsenen Hamster beobachten, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie es zum Tierarzt bringen, um Probleme auszuschließen oder sobald wie möglich mit einer bestimmten Behandlung oder Pflege zu beginnen.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Hamsterpflege und -fütterung ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Grundlegende Pflege zu gehen.

Empfohlen

Gurken: wie man sät und wächst
2019
Traubenkerne keimen: wie es geht und pflegen
2019
Haben Katzen ein gutes Gedächtnis?
2019