Gemeinsame Mandarin Diamond Diseases

Tierfeile: Mandarin Diamant

Wenn Sie daran denken, einen Mandarin-Diamanten zu hosten, oder bereits einen haben, sollten Sie zusätzlich zu seiner grundlegenden Pflege auch einige der häufigsten Erkrankungen kennen, unter denen dieser exotische Vogel leiden kann. Die Taeniopygia guttata ist ein sehr kleiner Vogel, der wegen seines Aussehens und seiner einfachen Pflege sehr geschätzt wird. Um Ihnen jedoch die beste Lebensqualität in unserem Haushalt zu bieten, müssen Sie einige Symptome und Gesundheitsprobleme erkennen, die darauf hindeuten, wann Sie zum Tierarzt gehen sollten.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden daher die häufigsten Krankheiten des Mandarin- oder Timor-Diamant-Zebras erläutert, damit Sie feststellen können, ob Ihr kleines Haustier möglicherweise an einem Problem leidet.

Verstopfung

Eines der häufigsten Gesundheitsprobleme bei diesen kleinen Vögeln ist Verstopfung . Unter den Anzeichen, die uns darauf aufmerksam machen, dass unser Partner an dieser Störung leidet, werden wir Folgendes sehen:

  • Schwierig zu evakuieren
  • Gereizter Abwasserkanal
  • Geschwollener Bauch
  • Embolisation
  • Sich wiederholende Gesten mit dem Schwanz nach unten, um zu versuchen, den Stuhl auszutreiben
  • Knappe und zähflüssige Stühle

Also, wenn Sie jemals denken, dass Ihr Mandarin-Diamant ein Embolado ist, das heißt, dass es mit den ausgehöhlten Federn ist, kann es sein, dass es nicht gut ist und dass es mit dem entzündeten Bauch ist, in diesem Fall wird es für eine ziemlich lange Zeit so sein. Aber diese Geste ist auch etwas, was Vögel tun, um ihr Gefieder neu zu positionieren oder ihre Temperatur zu regulieren. In diesem Fall wird es an einem Punkt zittern und wieder normal aussehen.

Die Hauptursachen für diese Störung des Verdauungssystems sind eine zu trockene und adstringierende Ernährung, die beispielsweise nur Samen konsumiert, und plötzliche Temperaturschwankungen . Die Behandlung, die befolgt werden muss, besteht nicht nur darin, zum Tierarzt zu gehen, wenn das Problem mehrere Tage anhält, sondern sofort die Ernährung zu ändern, die Obst und Gemüse für den Mandarin-Diamanten enthält, und eine wasserlösliche Ergänzung bereitzustellen, um die Funktion des Verdauungssystems zu regulieren. die Sie in Fachgeschäften und Tierkliniken finden. Auch Lebertran mit Kleie- und Holzkohlezusätzen ist bei der Behandlung von Verstopfung sehr wirksam.

Die einzige Möglichkeit, diesen unangenehmen Zustand zu verhindern, ist eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung, die reich an natürlichen Nahrungsmitteln mit Ballaststoffen ist. Natürlich müssen wir auch plötzliche Änderungen der Temperatur und Luftströmungen um jeden Preis vermeiden.

Chloacitis

Zu den häufigsten Problemen, unter denen dieser kleine exotische Vogel leiden kann, gehört auch die Entzündung des Abwasserkanals, das Loch, durch das Vögel organischen Abfall ausscheiden, der normalerweise bei Frauen häufiger vorkommt als bei Männern. Unter den Symptomen einer Cloacitis bei einem Mandarin-Diamanten finden sich hauptsächlich die folgenden:

  • Geschwollener Bauch
  • Embolisation
  • Gereizter und entzündeter Abwasserkanal
  • Schwierigkeiten beim Stuhlgang
  • Kot klebte in den Federn am unteren Ende des Schwanzes

Die Hauptursachen für Chloacitis bei exotischen Vögeln sind unzureichende Fütterung, schlechte Anpassung an die Umgebung, die Stress verursacht, und bei Frauen kann dies auch auf Probleme und Schwierigkeiten bei der Eiablage zurückzuführen sein . Wenn Sie feststellen, dass Ihr Haustier dieses Problem hat, sollten Sie es behandeln, indem Sie den Bereich des Abwasserkanals und die Umgebung sorgfältig reinigen, eine Zinkoxidsalbe auftragen und die Ernährung nach Bedarf verbessern. Die einzige Möglichkeit, diese Unannehmlichkeit zu vermeiden, besteht in der Sicherstellung einer angemessenen Fütterung des Mandarin-Diamanten, einer reichen und ruhigen Umgebung und guter Hygiene.

Enteritis

Darmentzündung oder Enteritis ist eine der häufigsten Erkrankungen bei diesen Vögeln und manifestiert sich mit den folgenden Symptomen:

  • Apathie
  • Durchfall
  • Gewichtsverlust
  • Schläfrigkeit

Aus diesem Grund leiden Sie möglicherweise an diesem entzündlichen Zustand in Ihrem Verdauungssystem, wenn Sie Ihren Mandarin-Diamanten lange Zeit mit geschlossenen Augen sehen, wenn Ihr Stuhl flüssiger und häufiger ist und wenn Sie feststellen, dass er trüber ist, ohne sich bewegen zu wollen. Die Hauptursachen für diese Krankheit sind verdorbene Lebensmittel, plötzliche Temperaturschwankungen, Darmparasiten und Keime wie Pasteurella, Salmonella und Colibacilos.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie sich gesund ernähren, das jeweils vom Tierarzt verschriebene Antibiotikum verabreichen, den Käfig reinigen und desinfizieren sowie Zubehör und Spielzeug. Um diesem Zustand vorzubeugen, müssen wir unseren kleinen Partner mit gesundem Futter versorgen und für eine gute Hygiene der Unterkunft und des Zubehörs sowie des Vogels selbst sorgen.

Stomatitis und Glossitis

Stomatitis ist die Entzündung der Mundschleimhaut und Glossitis ist die Entzündung der Zunge, so dass dieser Zustand eine Situation ist, in der der Mund des Vogels auf verallgemeinerte Weise entzündet und gereizt ist. Unter den Anzeichen, die uns darauf aufmerksam machen, dass unser Haustier an dieser oralen Störung leidet, finden wir Folgendes:

  • Sichtbare Schwellung von Zunge und Mund
  • Atembeschwerden
  • Spitze offen zum Atmen
  • Schnarchen
  • Probleme beim Füttern
  • Eitrige Sekrete in den Nasenlöchern

Die Hauptursachen für dieses Problem bei Mandarinendiamanten sind die Verwendung zu harter Lebensmittel oder von Insektiziden und Pestiziden sowie bakterielle, virale und mykotische Infektionen . Die Behandlung basiert auf dem Angebot von Weichfutter mit Zusatz von Vitamin A und dem vom Tierarzt verschriebenen Antibiotikum. Um dies zu verhindern, müssen Sie ausgewogene, gesunde und möglichst natürliche Nahrung zu sich nehmen und auf Ihre Hygiene achten.

Darmparasiten

Unter den Darmwürmern, an denen dieser kleine Vogel erkranken kann, sind die häufigsten Cestoden, Ascariden und Kapillaren, die direkt oder durch Kontakt mit Trümmern von parasitierten Vögeln übertragen werden. Hierbei handelt es sich um interne Parasiten, die sich im Verdauungstrakt dieser Vögel ansiedeln, wenn sie nicht mit der entsprechenden Häufigkeit intern entwurmt werden oder in einer ordnungsgemäß gereinigten Umgebung leben. Die deutlichsten Symptome, die auftreten, wenn dieses Gesundheitsproblem auftritt, sind daher:

  • Schläfrigkeit
  • Augen oft geschlossen
  • Abnehmen
  • Kleine weiße Fragmente im Stuhl

Die Behandlung basiert auf der Bereitstellung einer geeigneten Vermifuge gegen bestimmte Parasiten und der Desinfektion des Käfigs und des Zubehörs. Um zu verhindern, dass Ihr Haustier infiziert wird, sollten Sie gut auf seine Hygiene und die seiner Umgebung achten und ihm gutes Essen und einen guten Wurm geben, wenn und wie es Ihnen Ihr Tierarzt sagt.

Akariose

Eine weitere der häufigsten Krankheiten von Mandarin Diamond ist die Akariose des Gefieders, die durch äußere Parasiten wie graue und rote Milben sowie durch Läuse verursacht wird, die sich leicht in den Käfig einbauen lassen, sowie durch Zubehör, das nicht gut gereinigt werden kann. Die Anzeichen dafür, dass sich diese Parasiten in den Federn und in der Haut Ihres Vogels befinden, sind:

  • Undurchsichtiges Gefieder
  • Nervosität und Unruhe
  • Ständiges Jucken und Kratzen
  • Weißes Pulver wie Schuppen

Aufgrund der Unannehmlichkeiten und des Juckreizes können Sie auch feststellen, dass Ihr Mandarin-Diamant die Federn zupft, obwohl diese Geste möglicherweise auf weitere Gründe zurückzuführen ist. Die Behandlung von Milben bei Vögeln konzentriert sich auf die Verwendung eines geeigneten Antiparasiten und die Desinfektion des Gehäuses und des Zubehörs. Um dies zu verhindern, müssen Sie nur dann eine gute Hygiene für die Umwelt Ihres Vogels haben und externe Antiparasitika verwenden, wenn der Tierarzt dies empfiehlt.

Anormales Gefieder

Das ungewöhnliche Häuten der Federn dieser exotischen Vögel ist auch eines der typischen Probleme, unter denen sie leiden können. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Mandarin-Diamant außerhalb der Häutungssaison, dh außerhalb des Sommers, Primär- und Sekundärfedern verliert, weist er eine ungewöhnliche Häutung auf.

Die Gründe dafür sind unzureichende Ernährung, Mangel an Vitaminen und mangelnde Hygiene. Es ist auch möglich, dass, wenn wir den Vogel in einem beheizten Gebiet haben, als wäre es Sommer, auch wenn es tatsächlich eine andere Zeit des Jahres ist, wir die Häutung verursachen und in diesem Fall muss es nicht krank sein.

Um diesen Zustand zu lösen, muss die Diät geändert werden, indem sie verbessert, desinfiziert, gereinigt und die Umwelt bestellt wird und ein geeigneter, im Trinkwasser löslicher Vitaminkomplex verabreicht wird. Die einzige Prävention besteht darin, sich immer richtig und abwechslungsreich zu ernähren, die Umwelt sauber und gesund zu halten und plötzliche Temperaturschwankungen zu vermeiden.

Anromales Spitzenwachstum

Das übermäßige Wachstum des Schnabels ist ein häufig auftretendes Problem, das leicht erkennbar ist, da der obere Teil des Schnabels viel länger wird und der untere Teil nicht oder nur sehr wenig verändert wird, um den Punkt zu erreichen, an dem der Vogel unmöglich ist füttern sich.

Wenn Sie also feststellen, dass Ihr geflügelter Freund einen Schnabel mit einer anderen Form als immer hat, gehen Sie zum Tierarzt, um ihn mit speziellem Material wie Scheren und Feilen, die für Spikes geeignet sind, auf das richtige Maß zu reduzieren. Außerdem müssen Sie zum Abschluss der Behandlung Tintenfisch oder ganzen Tintenfisch geben, um ihn zu picken, oder ihn in Pulverform oder zerbröckelt in sein Futter oder in die Kleiepaste geben.

Die Hauptursache für das Überwachsen des Schnabels ist der Mangel an Material, in dem der Vogel seinen Schnabel je nach Bedarf selbst tragen kann. Ebenso können andere häufige Fehler in der Ernährung, wie z. B. das Anbieten weicher Nahrung oder andere Fehler, die zu Nährstoffmängeln führen, das Auftreten dieses Gesundheitsproblems begünstigen. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, ist eine optimale Ernährung und die Verwendung dieser Knochen oder Kalziumkompaktate.

Bindehautentzündung

Es handelt sich um eine Entzündung der Membran innerhalb der Augenlider, und wenn sie nur am Rand des Augenlids auftritt, spricht man von Blepharitis. Alle Symptome in diesem Fall konzentrieren sich auf das Aussehen der Augen:

  • Entzündung der inneren Augenlider
  • Reizung der Augenlidmembran
  • Augen geschlossen
  • Legañas

Wenn Sie bemerken, dass Ihr kleiner Vogel seine Augen geschlossen, geschwollen, rot und schleimig hat, sollten Sie ihn zum Tierarzt bringen, um ihn zu untersuchen und eine Behandlung zu beginnen. Die Hauptursachen können Traumata oder Schläge, Wunden, Allergien und Infektionen sein. Um dieses Augenproblem zu bekämpfen, wird empfohlen, ein geeignetes Antibiotikum zu verabreichen, das vom Fachmann entweder in Wasser oder in Nahrungsmitteln verschrieben oder direkt in Form von Augentropfen auf die Augen aufgetragen wird. Die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu vermeiden, ist die Gewährleistung einer guten Hygiene und eines gesunden Lebens.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Common Mandarin Diamond Diseases lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, den Bereich Prävention aufzurufen.

Empfohlen

Haustiere zu Weihnachten geben, ist das richtig?
2019
Übung für fettleibige Katzen
2019
Die Chinchilla als Haustier
2019