Geißblattanbau und Pflege

Kletterpflanzen sind große Verbündete für unseren Garten. Es sind Pflanzen, die dir helfen können, eine schöne und kühle Ecke zu bekommen. Die Tatsache, dass sie Kletterer sind, macht es möglich, jede künstliche Wand oder Struktur zu renaturieren, was sie zu einer wichtigen Stütze macht, wenn es darum geht, Bereiche wie Wände oder Geländer zu verstecken oder zu verbessern. Eine dieser Kletterpflanzen, die Sie kennen sollten, ist Geißblatt. Diese Kletterpflanze zeichnet sich dadurch aus, dass sie ziemlich leicht wächst und der Kälte gut standhält, was eine der schwierigsten Anforderungen ist, die viele Kletterer stellen müssen. Wenn Sie mehr über den Anbau und die Pflege von Geißblatt erfahren möchten , lesen Sie weiter Green Ecology und wir werden es Ihnen sagen.

Geißblatt Pflege

Geißblatt ist eine Kletterpflanze, die im Frühling blüht und Blüten in Weiß-, Gelb- oder Orangetönen aufweisen kann. Diese Blüten werden zu rötlichen Früchten. Wir müssen jedoch wissen, dass diese Früchte giftig sind, daher ist es wichtig zu vermeiden, dass sowohl Kinder als auch Tiere sie aufnehmen können. Tatsächlich können sie bei übermäßigem Verzehr Erbrechen und Durchfall verursachen.

Es ist eine immergrüne Pflanze, die das ganze Jahr über besiedelt ist, auch im Winter. Tatsächlich ist es eine Kletterpflanze, die der Kälte ziemlich gut standhält . Es hält Temperaturen von bis zu -15 Grad stand. Auf diese Weise wird es zu einer Kletterpflanze, die besonders an Orten und in Gebieten mit kalten Wintern zu empfehlen ist. Wir müssen jedoch bedenken, dass es sich auch um eine Pflanze handelt, die übermäßiges Licht nicht gut verträgt . Insbesondere die direkten Sonnenstrahlen. Stellen Sie es daher am besten an einem Ort auf, an dem es indirektes oder gefiltertes Licht empfängt. Wenn Sie sich in einem Garten befinden, in dem viel Sonnenlicht vorhanden ist, ist es am besten, ihn so zu platzieren, dass er nur das morgendliche Sonnenlicht abgibt. In diesem Sinne ist es am wichtigsten, die stärksten und intensivsten Mittagsstrahlen zu meiden, die auch das Geißblatt am meisten beeinträchtigen können. Denken Sie daran, dass es, wenn es übermäßigem Licht ausgesetzt ist, sein Wachstum lähmen kann.

Wenn Sie andere Kletterpflanzen mit Blumen kennenlernen möchten, verpassen Sie nicht den folgenden Artikel von.

Geißblatt beschneiden

Wie wir bereits erklärt haben, ist Geißblatt eine gefangene Pflanze . Daher ist es wichtig, dass Sie es in der Nähe eines Elements, an dem es klettern kann, in einen Topf oder auf den Boden stellen. Geißblatt wächst gut in der Nähe von Bäumen oder künstlichen Strukturen wie Mauern oder Geländern. Das Wichtigste ist, sich vor Augen zu halten, dass Sie Zugang zu einem Element haben, mit dem Sie klettern können. Die Beschaffenheit der Struktur ist zweitrangig.

Geißblatt ist eine Pflanze, die das Beschneiden recht gut verträgt . Deshalb kann es zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Es wird jedoch immer besser sein, es im Herbst oder Winter zu tun . Am ratsamsten ist es, die Momente der Blüte im Frühling zu vermeiden. Selbst wenn dies zu diesem Zeitpunkt getan wird, wird die Anlage höchstwahrscheinlich positiv reagieren.

Efeu ist eine weitere Kletterpflanze für das ganze Jahr.

Geißblatt-Bewässerung

In Bezug auf die Bewässerung von Geißblatt muss man wissen, dass es sich um eine Pflanze handelt, die Trockenheit besser verträgt als überschüssiges Wasser . Es ist jedoch wichtig, es mit einer gewissen Häufigkeit zu gießen. Im Winter ist es am besten, einmal pro Woche und im Sommer zwei oder drei Mal pro Woche zu gießen. Es wird empfohlen, den Boden vor dem erneuten Gießen oben trocknen zu lassen. Ebenso ist es sehr wichtig, dass der Boden oder der Topf nicht überflutet werden . Für den Fall, dass die Schale viel Wasser enthält, ist es am besten, sie zu entleeren.

Geißblattanbau

Geißblatt ist eine Pflanze, die im Frühling blüht. Es wird daher empfohlen, die Transplantation vor der Blütezeit von Herbst bis Spätwinter durchzuführen . Dies während der Blüte oder im Sommer zu tun, könnte bedeuten, dass die Pflanze in diesem Jahr aufhört zu wachsen. Am häufigsten wird es jedoch sein, dass im folgenden Jahr das normale Wachstum wieder aufgenommen wird.

Geißblatt kann sowohl durch das Einpflanzen der Samen als auch durch Stecklinge gezüchtet werden. Denken Sie daran, dass das Wachstum von Samen, obwohl es in einigen Fällen schnell sein wird, dazu führen kann, dass die Pflanze erst nach ein paar Jahren blüht. Daher ist es am gebräuchlichsten, dies durch Stecklinge einer erwachsenen Pflanze zu tun. In diesen Fällen reicht es aus, die Stecklinge für ein paar Wochen in Wasser zu legen oder bis der Zweig Wurzeln schlägt. Zu diesem Zeitpunkt wird es auf die Erde verpflanzt. Es kann sowohl in einen Topf als auch in Erde gepflanzt werden. Beachten Sie jedoch, dass das Wachstum in einem Topf langsamer ist . Sie können es jedoch zunächst in einen Topf geben und, wenn die Pflanze Wurzeln geschlagen hat, in einen größeren Topf oder direkt auf den Boden umpflanzen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Anbau und Pflege von Geißblatt lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflege von Pflanzen einzusteigen.

Empfohlen

Wie gewöhnt man einen erwachsenen Hund daran, allein zu sein?
2019
Zahnfleischentzündung bei Hunden - Ursachen, Symptome und Behandlung
2019
Günstige Yogakurse in Barcelona
2019