Futter für Hunde mit Neurodermitis

Siehe Hundedateien

Die atopische Hundedermatitis (DAC) ist eine der häufigsten Hauterkrankungen bei Hunden und führt zu Reaktionen wie starkem Juckreiz, Wunden infolge von Kratzern, Hautausschlägen oder Hautrötungen. Auf diese Weise müssen die Besitzer von atopischen Hunden dem Tier eine spezielle Dermis-Pflege zur Verfügung stellen, um die durch die Pathologie hervorgerufenen Symptome zu lindern und ihre emotionale Stabilität zu fördern, da sich beim Hund eine Tatsache des ständigen Unbehagens entwickeln kann Zustand von Stress und Frustration.

Zur Grundversorgung von Hunden mit Dermatitis gehört eine Ernährungsumstellung, da eine richtige Ernährung das Krankheitsbild erheblich verbessern und die Gesundheit der Haut verbessern kann. Daher werden wir in diesem Artikel von milanospettacoli.com über das Füttern von Hunden mit Neurodermitis sprechen und angeben, was zu beachten ist.

Warum lindert Essen die Symptome einer Neurodermitis?

Da es sich um eine Hauterkrankung handelt, können Lebensmittel dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und Hautschäden schneller zu reparieren . Berücksichtigt man, dass der DAC durch übermäßiges Kratzen starken Juckreiz, Rötung der Dermis, Reizung, Entzündung und multiple Wunden hervorruft, kann eine unsachgemäße Fütterung das klinische Bild verschlechtern, indem beschädigtes Gewebe nicht richtig repariert oder diese Reaktionen zusätzlich verstärkt werden von trockener Haut und sogar Peeling.

Im Folgenden werden die Kriterien dargelegt, die bei der Auswahl des Futters für einen Hund mit Neurodermitis zu berücksichtigen sind, und was zu vermeiden ist, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Was ist bei der Auswahl eines Hundenahrungsmittels mit DAC zu beachten?

Die Fütterung des Hundes bei Neurodermitis zu verändern, hat drei verschiedene Ziele: Die Wiederherstellung geschädigter Hautgewebe, die Verringerung des Juckreizes und die Förderung des richtigen Fellwachstums. Um dies zu erreichen, ist es wichtig, die Zusammensetzung des Futters zu überprüfen und sich für eine Diät zu entscheiden, die für atopische Haut entwickelt wurde, z. Darüber hinaus enthält es alternatives Protein, das das Risiko von allergischen Reaktionen verringert und einen hervorragenden Geschmack bietet. Aber was sind die empfohlenen Komponenten? Wie soll das Essen sein?

Reich an Omega 3 und 6 Fettsäuren

Das Defizit an Omega-3- und 6-Fettsäuren begünstigt nicht nur die Entwicklung einer atopischen Dermatitis beim Hund, sondern verschlechtert auch den Zustand der Dermis des Hundes und beeinträchtigt die Gesundheit seines Fells. Somit hilft der Konsum dieser Substanzen , Symptome wie Reizungen und Juckreiz zu lindern und die entstandenen Verletzungen zu reparieren. Die Entscheidung für eine Ernährung, die reich an Omega 3 und 6 ist, ist mehr als empfehlenswert, sowohl für atopische Hunde als auch für Hunde ohne diese Hauterkrankung.

Omega-3-Fettsäuren kommen hauptsächlich in blauen Fischen wie Lachs oder Forelle, in Pflanzenölen und grünem Blattgemüse vor. Omega 6 kommt auch hauptsächlich in pflanzlichen Ölen vor.

Mit Aloe Vera

Aloe Vera ist aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften eine der beliebtesten Pflanzen weltweit. Sie hat die Fähigkeit, den Lipidspiegel der Epidermis des Patienten im Gleichgewicht zu halten und die Hautbarriere im Allgemeinen in einwandfreiem Zustand zu halten. Auf diese Weise wird die Heilung der durch Kratzer verursachten Läsionen gefördert und die korrekte Regeneration der Haut gefördert.

Auf der anderen Seite wirkt Aloe Vera antibakteriell, wodurch mögliche topische Infektionen durch Wunden verhindert werden. Es hat auch wichtige feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften, die für die Linderung des Juckreizes und der mit Neurodermitis verbundenen Reizungen bei Hunden von Bedeutung sind.

Reich an Biotin und Kollagen

Biotin, auch bekannt als Vitamin B8, B7 oder Vitamin H, ist ein grundlegender Vitamintyp bei der Bildung von Hämoglobin, der Regeneration von Hautgewebe, Haaren und Nägeln sowie der Verstoffwechselung von Kohlenhydraten., Fette und Aminosäuren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein adäquates Futter für Hunde mit Neurodermitis Biotin in seiner Zusammensetzung enthalten sollte, da ein Defizit den Haarausfall des betroffenen Hundes erhöhen und den Zustand der Hautläsionen verschlechtern kann. Wo können wir es finden? In Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Bierhefe, Nüssen und anderen Produkten wie Möhren, Kartoffeln oder Lachsleber.

Kollagen ist seinerseits ein Protein, das unter anderem das Bindegewebe von Sehnen, Knorpel, Gelenken, Knochen, Muskeln und Haut zusammenhält. Daher ist es eine wesentliche Substanz, um die Gesundheit der Dermis aufrechtzuerhalten. Wenn der Hund mit atopischer Dermatitis auf Futterbasis gefüttert wird, wird empfohlen, sich für ein Produkt zu entscheiden, das Kollagenpeptide enthält.

Mit Vitamin E

Vitamin E spielt eine grundlegende Rolle bei der Vorbeugung der zellulären Oxidation des Hundes und der damit verbundenen Hautpflege. Das Anbieten von vitaminreichen Futtermitteln und Futtermitteln ist daher zwingend erforderlich, um das Tier gesund und stark zu halten. Zusätzlich fördert Vitamin E die Haut des atopischen Hundes, verringert den durch Dermatitis verursachten Juckreiz und beschleunigt den Regenerationsprozess der Dermis, stärkt das Immunsystem und fördert die Augengesundheit.

Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Getreide wie Reis oder Früchte wie Avocado sind ausgezeichnete natürliche Quellen für Vitamin E.

Welche Lebensmittel sollten Sie meiden?

Nach Prüfung der empfohlenen Wirkstoffe zur Linderung der Symptome einer Neurodermitis bei Hunden ist es an der Zeit, diejenigen Lebensmittel zu nennen, die vermieden werden sollten, um das Auftreten von Hautreaktionen zu verhindern. Da viele Fälle von Dermatitis im Zusammenhang mit Lebensmittelallergien stehen, ist es logisch , den Tierarzt zu bitten, gegebenenfalls das Allergen-Lebensmittel zu identifizieren . Einmal gefunden, muss es vollständig aus der Ernährung des atopischen Hundes gestrichen werden.

Lebensmittelallergien treten normalerweise nach dem Verzehr einer bestimmten Zutat oder Verbindung des Lebensmittels auf, nicht nach dem Verzehr des Produkts selbst, da es sich um die häufigsten Proteine ​​von Kalbfleisch, Hühnerfleisch, Milchprodukten, Eiern oder Weizen handelt. Dies ist jedoch keine exakte Wissenschaft und daher gibt es auch Hunde, die gegen bestimmte Fischproteine ​​oder Getreide allergisch sind. Aus diesem Grund wird empfohlen, sich für hergestelltes und hochwertiges Futter zu entscheiden, um die Verdauung von Hunden zu erleichtern und die Symptome einer Dermatitis zu lindern. Wenn Sie einer hausgemachten Diät folgen möchten, sollte es der Tierarzt sein, der sie entwickelt.

Reicht die Ernährungsumstellung aus, um Dermatitis bei Hunden zu behandeln?

Obwohl es keine Heilung für Neurodermitis gibt , ist das Essen das Hauptelement, um die Symptome der Krankheit zu lindern. Um die Wirksamkeit zu verstärken, wird jedoch empfohlen, bestimmte Preise und Leckereien auszuwählen, die Teil Ihrer Essroutine sind.

Daher ist es ratsam, sich für Nahrungsergänzungsmittel zu entscheiden, die die natürliche Barriere der Epidermis stärken und das Erscheinungsbild der Haut verbessern, die reich an Omega-3- und 6-Fettsäuren ist, wie z. B. die Nahrungsergänzungsmittel DermaFortede Advance Veterinary Diets of Affinity, die zur Stärkung beitragen Die Hautbarriere ist nicht nur zart, lecker und effektiv.

Sobald die Ernährung des Hundes mit atopischer Dermatitis vom Tierarzt angepasst und genehmigt wurde, sollte ein dermoprotektives Shampoo wie das Affinity Advance Veterinary Diets Shampoo Atopic Care mit Aloe Vera, Kollagen und Olivenblattextrakt zur Behandlung gekauft werden Atopische Haut und lindern Juckreiz, Hautausschlag und Hautreizungen. Da atopische Dermatitis andererseits auch durch Umwelteinflüsse und Reizstoffe wie Pollen oder Staub verursacht werden kann, sollte untersucht werden, ob dies der Grund für die Hautreaktion ist, mit der verhindert wird, dass der betroffene Hund in direkten Kontakt kommt diese Produkte

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die der Fütterung von Hunden mit Neurodermitis ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt über Fütterungsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Wie ich meinem Hund das Treten beibringe
2019
Wie kämme ich meinen Wasserhund?
2019
Warum greift mich meine Katze an?
2019