Eliminieren Sie Cottony Cochineal: Behandlung und Hausmittel

Möglicherweise haben Sie in Ihrem Garten einige kleine weißliche Insekten gesehen, die mit einer wachsartigen Schicht oder ähnlichem Baumwollstoff bedeckt waren. Dies ist der sogenannte Baumwoll-Cochineal, ein sehr häufiger Schädling, der in allen Arten von Gärten und Plantagen Schäden verursachen kann.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Wollmehl beseitigen und es in Ihren Pflanzen verhindern können, lesen Sie uns in diesem Artikel, den wir als praktischen Leitfaden zur Bekämpfung dieses Schädlings ausgearbeitet haben.

Was ist Cottony Cochineal

Der wissenschaftliche Name Planococcus citri, das sogenannte Cottony Cochineal oder Cotonet, ist ein Insekt, das in einer Vielzahl von Pflanzenarten, insbesondere Zitrusfruchtbäumen und in Zierpflanzen wie Oleander, Geranien oder Ficus, unter vielen anderen vorkommt. Wenn Sie Zitrusfrüchte haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie diesen Schädling jemals sehen werden, abgesehen von vielen anderen, und deshalb könnten Sie daran interessiert sein, über die Schädlinge und Krankheiten von Zitrusfrüchten und deren Bekämpfung Bescheid zu wissen.

Dieses Insekt sollte nicht mit gerilltem Cochineal verwechselt werden, das auch häufig Zitrusfrüchte trägt und in Australien beheimatet ist, obwohl es derzeit in vielen Gebieten verbreitet ist. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Arten besteht darin, dass die Erwachsenen der geriffelten Cochinea fast immer hermaphroditisch sind und sich daher selbst befruchten, leichter ausbreiten und daher schwieriger zu eliminieren sind.

Die Weibchen der Cottony cochineal haben eine ovale Form und sind mit einer Art weißem oder gelblichem Wachs bedeckt, das sie selbst absondern. Sie nageln ihren Schnabel in die Pflanzen, um sich vom Saft zu ernähren, indem sie ihn saugen und den überschüssigen Zucker in Form dieser Ausscheidungen entfernen, die manchmal den kühnen Pilz erscheinen lassen und die Ameisen anziehen. Die Männchen sind jedoch viel kleiner und leben sehr wenig, weil sie nach der Befruchtung des Weibchens sterben. Sie fliegen, aber fliegen erst morgens.

Der Nachweis von Baumwoll-Mehlwanzen kann in den frühesten Stadien des Befalls etwas kompliziert sein, da sie dazu neigen, sich in den weniger sichtbaren Bereichen der von ihnen befallenen Pflanzen niederzulassen.

Es ist ein Schädling, der in Plantagen große wirtschaftliche Schäden verursachen kann, da seine Sekrete die betroffenen Früchte oder Pflanzen stark entwerten. Darüber hinaus kann es langfristig zum Absterben der Pflanze aufgrund der Abschwächung des Saftabbaus kommen.

Wie man Baumwollwanze beseitigt

Wenn Ihre Pflanzen vergilbte Blätter oder den Fall von Früchten und Blüten aufweisen, können sie vom Baumwoll-Mehlwanze befallen sein. Schauen Sie sich die Rückseite der Blätter an, die sich unter ihnen und in den am meisten verborgenen Bereichen der Pflanze befindet. Wenn der Schädling noch in geringer Anzahl vorhanden ist, können Sie ihn manuell mit etwas Watte oder einem eingeweichten Tupfer behandeln Methylalkohol, dh derjenige, der normalerweise auf hygienische Weise verwendet wird.

Wenn der Schädling weiter fortgeschritten ist, ist es erforderlich, ein bestimmtes Insektizid aus einem Fachgeschäft in Anspruch zu nehmen oder ein eigenes natürliches Insektizid gegen Cottony Cochineal herzustellen .

Haupthilfsmittel, zum von Baumwollmehlwanze zu beseitigen

Es gibt verschiedene Mischungen und Produkte, die zur Behandlung dieses Schädlings verwendet werden können. Hier werden die häufigsten aufgeführt:

  • Flüssigseife und brennender Alkohol: Sie können eine Mischung aus in Wasser verdünnter Flüssigseife und brennendem Alkohol zu gleichen Teilen zubereiten, um die betroffenen Bereiche unserer Pflanzen komfortabler zu besprühen.
  • Alkohol bei der Bewässerung: Sie können auch Alkohol mit dem Bewässerungswasser Ihrer Pflanzen mischen, dabei müssen Sie jedoch sehr vorsichtig sein, da dies einige Pflanzen beschädigen kann. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie dieses Mittel nur bei betroffenen Sukkulenten an.
  • Neem- oder Nim-Öl: Geben Sie einen halben Löffel dieses ätherischen Öls in eine Flasche Wasser und einige Tropfen Seife, um das Geschirr zu schrubben. Sie können Ihre erkrankten Pflanzen, die an diesem Schädling leiden, direkt mit einem Sprühgerät besprühen.

Bei jeder dieser Lösungen wird empfohlen, sie wöchentlich oder alle fünfzehn Tage anzuwenden, bis die Pest vollständig verschwunden ist.

Als letztes Detail hat der Baumwoll-Mealybug ein natürliches Raubtier, das sehr leicht zu bekommen ist und das Ihnen hilft, sie ohne eine einzige Chemikalie zu beseitigen: Marienkäfer . Sie können diese schönen Insekten in einem Fachgeschäft kaufen und in Ihrem Garten vorstellen. Sie werden feststellen, dass Sie es in relativ kurzer Zeit geschafft haben, die Pest auf ökologische Weise zu bekämpfen . Hier erfahren Sie mehr über die Bekämpfung von Schädlingen im ökologischen Landbau.

Wie Baumwoll-Mehlwanze in Pflanzen zu verhindern

Abgesehen von der Einführung einiger räuberischer Arten des Baumwoll-Mehlwanzen gibt es nicht viel, was Sie tun können, um das Auftreten dieses Schädlings in Ihrem Garten zu verhindern. Es ist jedoch eine Art Insekt, für das ein hohes Maß an Trockenheit und Temperatur erforderlich ist. Wenn die Pflanze und das Substrat (insbesondere in Töpfen und Zimmerpflanzen) befeuchtet werden, verringert sich die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Eliminate the cottony mealybug: Behandlung und Hausmittel lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Gartenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Frettchen füttern
2019
Erste Hilfe vor der Prozession
2019
Namen für lustige Hunde
2019