Eifer bei männlichen Hunden - Symptome und wie lange es dauert

Siehe Hundedateien

Im Allgemeinen assoziieren wir Eifer normalerweise nur mit weiblichen Hündinnen, da wir fälschlicherweise interpretieren, dass Eifer bei Hunden notwendigerweise durch Blutungen und Fruchtbarkeitszyklen entsteht. Obwohl es anders als bei Hunden auftritt, besteht der Eifer bei männlichen Hunden und es ist sehr wichtig zu wissen, wie man ihre Symptome erkennt, um unerwünschte Würfe zu vermeiden.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com möchten wir Sie einladen, alles zu entdecken, was Sie über den Eifer männlicher Hunde wissen müssen, um Ihrem besten Freund eine wirksame Fortpflanzungskontrolle zu bieten. Fangen wir an?

Erste Hitze bei Rüden

Fangen wir am Anfang an: In welchem ​​Alter beginnt der Eifer bei männlichen Hunden? Wie bei Hunden hat die erste Hitze bei männlichen Hunden kein genaues Datum, sondern kann je nach Größe, Rasse, Organismus und Stoffwechsel des jeweiligen Individuums erheblich variieren.

Männliche Hunde werden in der Regel zwischen sechs und neun Monaten geschlechtsreif. Wenn wir jedoch genau wissen wollen, wann bei männlichen Hunden der Eifer einsetzt, müssen wir Veränderungen in ihrem Verhalten berücksichtigen, die ihr "Aufwachen" zur Geschlechtsreife offenbaren.

Da der Geruch von Hunden hoch entwickelt ist, können männliche Hunde Pheromone über ihre Geruchsrezeptoren wahrnehmen, die weibliche Hunde bei Hitze über ihren Urin ausscheiden. Wenn ein Hund die Geschlechtsreife erreicht hat und fruchtbar ist, zeigt er einige Veränderungen in seinem Verhalten, indem er feststellt, dass sich in seiner Umgebung fruchtbare Frauen befinden.

Wärmeverhalten bei männlichen Hunden

Wenn ein geschlechtsreifer Hund feststellt, dass sich in seiner Umgebung fruchtbare Frauen befinden, beginnt sein Körper, mehr Testosteron (das männliche Sexualhormon) zu produzieren und freizusetzen. Die hohe Konzentration dieses Hormons im Körper ist für das typische Wärmeverhalten männlicher Hunde verantwortlich, was darauf hinweist, dass dieser Hund zur Fortpflanzung bereit ist.

Als nächstes untersuchen wir die wichtigsten Symptome, die ein männlicher Hund bei Hitze hat :

  • Markierung Das Auftreten des Markierungsverhaltens, begleitet von dem Verhalten, das Bein zum Urinieren anzuheben, ist eines der offensichtlichsten Symptome, dass ein Hund geschlechtsreif geworden ist. Wenn ein männlicher Hund in Hitze gerät, werden wir feststellen, dass er dazu neigt, in kleinen Mengen in mehrere Objekte zu urinieren, wobei eine gewisse Vorliebe für vertikale Oberflächen (Türen, Wände, Wände usw.) besteht. Es ist auch üblich, dass der Urin des Hundes bei Hitzeeinwirkung stärker riecht als sonst.
  • Fahrt Wenn der Hund ein intensives sexuelles Verlangen verspürt, hat er normalerweise das Bedürfnis oder den Willen, es zu lindern und durch Reitverhalten, mit anderen Hunden, mit Gegenständen und sogar mit den Beinen seiner Erziehungsberechtigten Vergnügen zu erlangen. Hunde können jedoch auch aus anderen Gründen reiten, und übermäßiges Reitverhalten kann sein ein Symptom für Krankheits-, Stress- oder Sozialisationsprobleme.
  • Territorialität Wenn Ihre Behaarung die sexuelle Reife erreicht und in Hitze übergeht, werden Sie feststellen, dass sie mehr Territorialität zeigt. Territorialität ist bei allen Tieren vorhanden und überlebenswichtig, sodass alle Hunde, so liebevoll sie auch sein mögen, in ihrem täglichen Leben mit Fremden Anzeichen von Territorialität zeigen. Bei Männern, die sich in Hitze befinden, sind diese Anzeichen jedoch in der Regel noch intensiver und offensichtlicher, da sie sicherstellen müssen, dass andere Hunde nicht in ihr Territorium und in die darin vorkommenden Weibchen eingreifen. Daher ist es möglich, dass sich ein männlicher Hund in Hitze misstrauischer verhält und sogar aggressiv gegenüber anderen unbekannten Hunden ist.
  • Unruhe und Hyperaktivität . Ein geschlechtsreifer Hund, der das Vorhandensein fruchtbarer Weibchen in seiner Umgebung wahrnimmt, ist unruhiger, hyperaktiv und / oder nervöser als gewöhnlich. Logischerweise "bittet" sein Körper ihn, die Weibchen zu treffen, um ihr sexuelles Verlangen zu lindern und die Fortpflanzung ihrer Spezies sicherzustellen. Diese Verhaltensänderungen können zu Destruktivität oder unaufhörlichem Bellen führen.
  • Fluchtversuche . Während des Höhepunkts der sexuellen Aktivität versuchen männliche Hunde möglicherweise wiederholt zu fliehen, um die fruchtbaren Weibchen zu treffen, die sie in ihrer Umgebung wahrnehmen.

Diese Symptome treten normalerweise immer dann auf, wenn ein männlicher Hund in eine Phase erhöhter sexueller Aktivität eintritt. Ebenso zeigt ein männlicher Hund nicht notwendigerweise all diese Symptome bei jedem Auftreten von Hitze, indem er eine fruchtbare Frau in seiner Umgebung wahrnimmt, so dass sich seine Lehrer möglicherweise die Zeit nehmen, um zu erkennen, dass sich ihre Hunde in Hitze befinden.

Zeit des Eifers bei männlichen Hunden

Männliche Hunde haben keine fruchtbaren Zyklen wie weibliche, die normalerweise zweimal im Jahr in Hitze übergehen, obwohl diese Häufigkeit je nach Rasse und Organismus des jeweiligen Hundes variieren kann. Sobald der männliche Hund die Geschlechtsreife erreicht hat, kann gesagt werden, dass er in ständigem Eifer bleibt und Perioden größerer oder geringerer Aktivität aufweist.

Also, Rüden, wie oft geraten sie in Hitze? Wie bereits erwähnt, wird der Eifer bei männlichen Hunden nicht durch fruchtbare Zyklen wie Eifer bei weiblichen Hunden bestimmt, sondern ein männlicher Hund ist immer bereit, sich zu reproduzieren, sobald er geschlechtsreif ist.

Das Wärmeverhalten bei männlichen Hunden ist jedoch nicht unbedingt kontinuierlich oder mit der gleichen Intensität vorhanden. In der Regel treten die Symptome der Hitze bei männlichen Hunden nach der Identifizierung einer weiblichen Hündin auf. Das heißt, wenn der männliche Hund die Gerüche wahrnimmt, die vom Körper eines fruchtbaren Weibchens in seiner Umgebung ausgehen, erreicht er einen Höhepunkt der Fortpflanzungsaktivität und beginnt, das typische Wärmeverhalten bei männlichen Hunden zu offenbaren.

Ebenso können klimatische Bedingungen die Höchstwerte der sexuellen Aktivität bei männlichen Hunden beeinflussen. Da in den kälteren Jahreszeiten Ihr Körper Energie speichern muss, ist das Verhalten des Hundes in der Regel angenehmer und stabiler, was sich auch auf seine Fortpflanzungsaktivität auswirkt. Trotzdem kann ein Mann im Winter oder Herbst durchaus Symptome von Hitze zeigen. Generell tendiert das Wärmeverhalten bei männlichen Hunden im Frühling und Sommer zu einer Intensivierung .

Wie lange dauert die Hitze bei Rüden?

Da es nicht in Fruchtbarkeitsperioden unterteilt ist, sondern konstant ist, kann die Dauer der Hitze bei männlichen Hunden während ihres gesamten Lebens verlängert werden, da der Hund während des gesamten Jahres möglicherweise sexuelle Aktivitätsspitzen aufweist, die meistens von der Häufigkeit abhängen Fruchtbare Tage von Hündinnen, die in ihrer Umgebung leben.

Daher spielt die Umgebung bei männlichen Hunden in der Regel eine wichtige Rolle bei der Dauer und Häufigkeit der Hitze. Wenn zum Beispiel ein Hund in einer Nachbarschaft lebt, in der es viele Hunde ohne Kastration gibt, ist es möglich, dass er ständig Symptome des Eifers zeigt, eine hohe oder häufige Verfügbarkeit von fruchtbaren Frauen in seiner Umgebung wahrzunehmen.

Im Gegenteil, wenn der männliche Hund dort lebt, wo die meisten weiblichen Tiere kastriert sind, sind diese Schnäbel seltener und das Verhalten des Hundes bleibt das ganze Jahr über stabiler und ruhiger.

Wie vermeide ich Eifer bei männlichen Hunden?

Bei der Beurteilung, ob wir ein Männchen oder ein Weibchen adoptieren sollten, ist es wichtig zu wissen, dass ein männlicher Hund fast sein ganzes Leben lang fruchtbar ist. Das heißt, es kann zu jeder Jahreszeit in die Hitze kommen und sich mit einem oder mehreren fruchtbaren Weibchen kreuzen, was zu ungeplanten Würfen führt, die das komplexe soziale Problem der Straßenüberbevölkerung verschlimmern.

Wenn der Hund während der höchsten sexuellen Aktivität entkommt, besteht außerdem die Gefahr, dass er in die Irre geht, einen Unfall erleidet und auf den Straßen mit zahlreichen Krankheitserregern in Berührung kommt. Aus diesen und mehreren anderen Gründen ist es für die Lehrer durchaus verständlich und wünschenswert, sich zu fragen, wie die Symptome der Hitze bei männlichen Hunden verhindert oder gelindert werden können .

Der einzige sichere, zuverlässige und sichere Weg, um Eifer bei Rüden zu vermeiden und ungeplanten Würfen vorzubeugen, ist eine Kastrations- oder Spay-Operation. Es ist jedoch wichtig, dass Sie wissen, dass es Unterschiede zwischen diesen beiden Verfahren gibt und dass nur die Kastration bei der Kontrolle von Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit Hitze bei männlichen Hunden wirksam ist .

Ebenso sollten Sie immer einen Tierarzt konsultieren, um sicherzustellen, welches Verfahren für Ihren besten Freund am besten ist. Der Tierarzt erklärt nicht nur die Vorteile des Kastrierens und Kastrierens für männliche Hunde, sondern hilft Ihnen auch bei der Auswahl des besten Kastrieralters für einen Hund.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Zeal bei männlichen Hunden lesen möchten - Symptome und wie lange es dauert, empfehlen wir Ihnen, unsere Sektion von Zeal aufzurufen.

Empfohlen

Unterschiede zwischen biologischen und natürlichen Lebensmitteln
2019
Wie schneidet man die Nägel einer Katze?
2019
Wie kann ich meinen Hund auf mich aufmerksam machen lassen?
2019