Dinge, die Sie im Oktober in Ihrem Garten tun können

Wenn der Oktober kommt, ist es nicht mehr die Hitze des Sommers, aber es ist auch nicht kalt im Winter. In diesem Sinne ist es eine angenehme Jahreszeit und Sie können den Garten trotzdem nutzen, um die Gartenarbeit weiter zu genießen. Die Gartenarbeit im Oktober ist abhängig von Wetterbedingungen, die möglicherweise etwas instabiler sind als in den Vormonaten. Es gibt viele Aufgaben, die Sie im Oktober in Ihrem Garten erledigen können.

Wie Sie wissen, ist Oktober der Monat des Herbstes, in dem sich die Farben der Natur zu ändern beginnen und das kräftige Grün etwas brauner, rötlicher und orangefarbener wird. Es sind die Farben des Herbstes, in denen wir uns wohl und willkommen fühlen von Natur aus

Plantage oder Transplantation

Wenn der Herbst kommt, ist es eine wunderbare Zeit für die Erde, genug Feuchtigkeit zu haben und das Pflanzen und Verpflanzen zu erleichtern. Die Erde ist immer noch heiß von den warmen Sommertemperaturen, aber dank des leichten Rückgangs der Herbsttemperaturen werden sie etwas kühler.

Auf diese Weise haben Pflanzen noch Zeit, sich an das Klima, an ihren neuen Ort und an neue Wurzeln anzupassen, die Leben und Wohlbefinden bringen.

Verleihen Sie Ihrem Garten im Winter Farbe

Obwohl noch einige Monate für den Winter übrig sind, ist es jetzt an der Zeit, einige Blumen und Pflanzen zu pflanzen, die Ihrem Garten Farbe verleihen, wenn die Temperaturen Sie daran hindern, in den Garten zu gehen. Sie können Rosen oder andere Blumen und Pflanzen pflanzen, die Sie kennen, die Sie mögen und von denen Sie wissen, dass sie gute Möglichkeiten zum Pflanzen in Ihrem Garten sind.

Beschneiden und düngen

Der Herbst ist auch eine gute Zeit zum Beschneiden oder Düngen . Das Beschneiden dient dazu, jegliches Wachstum von Pflanzen oder Bäumen zu beseitigen, das nicht ausreicht oder die Gesundheit der Pflanze oder des Baumes beeinträchtigt. Sowohl das Beschneiden als auch die Düngung sind zwei wichtige Prozesse, die wir ausführen müssen, um einen guten Garten zu haben. Sträucher und Bäume sind die ersten, die auch einjährige Pflanzen beschneiden. Es ist wichtig, dass Sie einen guten Dünger mit hohem Phosphorgehalt verwenden.

Darüber hinaus müssen Sie - nicht nur im Oktober - darauf warten , alte Blüten zu entfernen, um das Wachstum neuer Blüten zu fördern. Alles, was das Wachstum der Pflanze beeinträchtigen könnte, muss beseitigt werden. Wenn Sie Zweifel haben, zögern Sie nicht, zu Ihrem Kindergarten zu gehen und zu fragen, wie Sie dies tun sollten, unter Berücksichtigung der Art der Pflanzen, Sträucher oder Bäume, die Sie in Ihrem Garten haben.

Die Düngung ist wichtig, damit Ihre Pflanzen den kommenden Wintermonaten besser standhalten können.

Weitere Ideen für Ihren Garten im Oktober

Hier sind andere Ideen, um Ihren Garten im Oktober zu pflegen:

  • Stellen Sie sicher, dass der Boden Ihres Gartens in gutem Zustand ist.
  • Bei Bedarf Kompost hinzufügen.
  • Verwenden Sie die Blätterreste in Ihrem Garten, um einen neuen Kompost zu erstellen.
  • Pflanzen Sie Bäume und Sträucher und achten Sie darauf, dass sie auch in den Wintermonaten gut bewässert sind.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Pflanzen in Ihrem Zuhause einsetzen, die der Kälte nicht standhalten.
  • Bewahren Sie die Samen, die noch von der Plantage übrig sind, für die nächste Saison auf.
  • Frieren Sie Kräuter oder Getreide für den Wintergebrauch ein.
  • Ernte den Winterkürbis.
  • Ernten Sie die gewünschten Herbstfrüchte weiter: Rüben, Kohl, Karotten, Blumenkohl, Grünkohl, Lauch ...

Was halten Sie von diesen Ideen, um im Oktober in Ihrem Garten zu arbeiten? So können Sie Ihren Garten genießen, bevor die Kälte einsetzt.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die denen ähneln, die Sie im Oktober in Ihrem Garten ausführen können, empfehlen wir Ihnen, in die Kategorie Gartenpflege einzutreten.

Empfohlen

Unterschiede zwischen biologischen und natürlichen Lebensmitteln
2019
Wie schneidet man die Nägel einer Katze?
2019
Wie kann ich meinen Hund auf mich aufmerksam machen lassen?
2019