Die Wichtigkeit von Fliegen

Wenn das gute Wetter mit dem Frühling kommt, und besonders mitten im Sommer, erleben wir den Besuch eines nervigen fliegenden Tieres, das immer versucht, unser Essen einzuschnüffeln und sich schnell bewegt, um unseren Versuchen zu entkommen, es zu verscheuchen. Ja, wir meinen die Fliege. Aber auch wenn sie uns belästigen können, sollten sie nicht beschädigt werden und es gibt unzählige Möglichkeiten, um zu vermeiden, dass sie so sehr belästigt werden, ohne ihnen überhaupt Schaden zuzufügen. Warum sie nicht zum Jahr machen? Weil die Rolle der Fliege in der Umwelt von entscheidender Bedeutung ist.

Somit leistet die Fliege eine wichtige Arbeit für das Gleichgewicht des Planeten, egal wie viele Menschen wir als nervigen und irritierenden Käfer haben. In diesem Artikel werden wir über die Bedeutung von Fliegen für die Umwelt sprechen.

Stubenfliege Taxonomie

Um zu erklären, welche Funktion die Fliege in dem Ökosystem hat, in dem sie lebt, und was sie tatsächlich in einer Vielzahl von Ökosystemen tut, werden wir zunächst ein wenig besser über die Taxonomie der gewöhnlichen Fliege sprechen, die die bekannte ist Als Stubenfliege

  • Königreich: Metazoa
  • Subreino: Eumetazoa
  • Zweig: Bilateria
  • Grad: Coelomata
  • Serie: Protostomie
  • Phylum: Gliederfüßer
  • Subphylum: Mandibulata
  • Klasse: Insekten
  • Unterklasse: Holometabola
  • Bestellung: Diptera
  • Unterordnung: Brachycera
  • Infraorder: Muscomorpha
  • Überfamilie: Muscoidea
  • Familie: Muscidae
  • Unterfamilie: Muscinae
  • Genre: Musca
  • Art: Inland

Wenn Sie es jemals geschafft haben, eine zu fangen oder genau zu sehen, werden Sie bemerkt haben, dass ihre Augen aus Tausenden von Facetten bestehen, die individuell lichtempfindlich sind und es ihnen ermöglichen, vor der Gefahr zu fliehen.

Die Fliege gehört zum Stamm oder Stamm der Arthropoden oder Arthropoden , deren Gliedmaßen in diesem Fall dreimal beweglich sind, wodurch sie sich auf diese charakteristische Weise den Mund und die Augen reiben können. In ähnlicher Weise ist Ihr Körper in drei verschiedene Teile oder „Tagmas“ unterteilt: Kopf, Brustkorb und Bauch.

Außerdem möchten Sie als Kuriosum wissen, dass es sich um eines der Insekten handelt, die keine Antennen haben, sondern zwei Flügel genannt werden. Ihr Mund kann nur saugen, lecken oder stechen, aber nicht beißen oder kauen. Einige Arten können jedoch stechen. Allein in Spanien gibt es mehr als 50.000 identifizierte Arten, was darauf hindeutet, dass es weltweit insgesamt unzählige Fliegenarten gibt.

Wie lange lebt eine Fliege?

Normalerweise haben Fliegen ein kurzes, aber sehr aktives Leben. Zwischen März und September vermehren sich diese Insekten millionenfach. Während des restlichen Jahres verschwinden sie nicht und sie halten keinen Winterschlaf. Sie verlangsamen einfach ihre Lebenszyklen und warten darauf, dass die hohen Temperaturen zurückkehren und sich ihre eigenen machen.

Bei den meisten Arten dauert die Reife der Fliege 15 bis 25 Tage, und selbst unter optimalen Bedingungen kann sie 60 Tage leben. In dieser Zeit können sie fliegen, fressen und sich fortpflanzen, da es sich um ihr ausgereiftes oder erwachsenes Stadium handelt. Dies bedeutet, dass sie vor diesem Stadium mehr Leben hatten, aber je nach Art als Eier, Larven oder andere Phasen.

Warum Fliegen wichtig für die Umwelt sind

Welche Bedeutung haben Fliegen im Ökosystem? Kurz gesagt, Fliegen bestäuben Insekten, zersetzen organische Substanzen, bekämpfen Schädlinge und dienen als Nahrung für insektenfressende Tiere.

Wenn wir es genauer erklären, können wir sagen, dass Fliegen, obwohl sie scheinbar nichts anderes tun, als durch unsere Fenster zu fliegen und zu schleichen, für uns alle von Nutzen sind, weil sie bestäuben und diese Tiere zur Schädlingsbekämpfung einsetzen können, etwas, das wir tun Es bietet große Vorteile. Nicht zu vergessen, dass Mendel, der Vater der Genetik, den schnellen Lebenszyklus dieser Insekten nutzte, um ihre wichtigen Theorien zu demonstrieren, die das Gebiet der Wissenschaft revolutioniert haben.

Als nächstes erklären wir jeden dieser Aspekte, die die Bedeutung der Fliegen für die Umwelt im Allgemeinen ausmachen. Jedes Ökosystem, in dem sie leben und für uns direkt, ist etwas wirklich Wichtiges.

Fliegen sind blütenbestäubende Insekten

Eine der Hauptfunktionen von Fliegen im Ökosystem ist die Bestäubung. Wie andere Insekten, wie Bienen, sind fliegende Fliegen ein Transportmittel für den Pollen verschiedener Gemüsesorten, der beim Aufsitzen auf Blumen an den Beinen und anderen Körperteilen haftet und beim Fliegen oder Aufsitzen freigesetzt wird Über andere Blumen Dies führt zur Bestäubung einer Vielzahl von Pflanzenarten .

Indem sie sich jedoch nicht direkt davon ernähren, üben andere Tiere wie Bienen diese Aufgabe auf relevantere Weise aus.

Zersetzer und Recycler von organischen Stoffen

In den trophischen Beziehungen von Ökosystemen, das ist, was wir einfach als Nahrungskette bezeichnen können, spielen Fliegen eine Rolle bei der Zersetzung von Tieren aus organischen Stoffen oder Recyclern.

Dies bedeutet, dass Fliegen, hauptsächlich im Larvenstadium, saprophage Tiere sind. Ihre Ernährung hängt also von den Rückständen anderer Organismen oder Lebewesen ab, unabhängig davon, ob es sich um pflanzliche oder tierische Rückstände handelt. Zum Beispiel ernähren sich die Larven der Fliegen von Leichen verstorbener Tiere, von Überresten abgestorbener Blätter oder von Kot, das heißt von Ghulen und Koprophagen.

Darüber hinaus haben sie in dieser Nahrungskette, in der sie auch als Nahrung für andere Wesen dienen, wie wir später erläutern werden, eine weitere wichtige Funktion für das natürliche Gleichgewicht, obwohl wir sie als schädliche Funktion für andere Wesen wie uns und als nützlich für andere identifizieren können. Wir sprechen davon, dass Fliegen Überträger oder Transporter von Mikroorganismen sind, das heißt, dass sie Parasiten und Krankheiten auf andere Tiere wie Menschen, Hunde, Löwen, Pferde usw. übertragen.

Schädlingsbekämpfung mit Fliegen

Einige Dipteren, wie zum Beispiel Fliegen, regulieren Populationen von Tieren, die für einige Gemüse und einige Tiere, einschließlich Menschen, schädlich sind. Beispielsweise dienen sie zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingen, sodass einige Fliegenarten bei der Bekämpfung von Milben-, Blattläuse- und Wanzenschädlingen usw. helfen können.

Auf jeden Fall gibt es auch Fliegenarten, die je nach den Bedingungen, unter denen sie leben, zu Schädlingen werden.

Fliegen sind Nahrung für Insektenfresser

Insektenfressende Tiere ernähren sich von Insekten, wie der Name schon sagt. Die große Anzahl von Fliegen und anderen Dipteren auf der Welt ist eine der Hauptnahrungsquellen für diese Tierarten.

Es gibt unzählige Tier- und Pflanzenarten, die Insekten wie Fliegen fressen . So sind von fleischfressenden Pflanzen über Vögel, Reptilien, andere Insekten, Spinnentiere, Amphibien bis hin zu Wassertieren aller Art unter anderem Arten, die sich von Fliegen ernähren. Daher sind Fliegen in beide Richtungen Teil der Nahrungskette und stellen eine wichtige Nahrungsquelle dar, die sie für das ökologische Gleichgewicht des Planeten wichtiger macht.

Fliegen dienen als Modell für wissenschaftliche Studien

Dies ist ein Aspekt, der vollständig mit dem Menschen und unseren Fortschritten in Wissenschaft, Gesundheit und sogar in anderen Bereichen wie der Technologie zusammenhängt. Es ist richtig, dass Fliegen in wissenschaftlichen Studien verwendet werden und in der Tat immer eines der am meisten untersuchten und verwendeten Tiere für neue Entdeckungen gewesen sind. Meistens wurden sie in genetischen, physiologischen und biochemischen Studien verwendet.

Deshalb gefällt es uns mehr oder weniger, dass Fliegen für den Menschen und den Planeten sehr wichtig sind .

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten wie Die Wichtigkeit der Fliegen, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Kuriositäten der Tiere einzutreten.

Empfohlen

Pflanzen, die Feuchtigkeit aufnehmen
2019
Was ist das schnellste Tier im Meer? - Top 10
2019
Tipps, um eine Arisco-Katze zu zähmen
2019