Die Hoden meines Welpen sind nicht unten, warum?

Siehe Hundedateien

Wie bei den Männchen der meisten Arten gibt es auch beim Menschen ein Stadium, in dem die Hoden aus der Bauchhöhle in den Hodensack absteigen müssen.

Manchmal haben wir Zweifel, wann die richtige Zeit ist, wenn sie zwischen Arten, Lebensqualität oder Nahrungsmitteln variiert. Sie wirken sich sicherlich auch auf diese und andere Faktoren aus, aber woher weiß ich, ob ich weiter warten oder den Tierarzt konsultieren soll?

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir versuchen, einige Ihrer Fragen zu diesem Thema zu beantworten, um herauszufinden, ob mein Welpe seine Hoden nicht senkt. Warum?

Was ist Kryptorchismus? Warum passiert es?

Kryptorchismus oder die Beibehaltung beider Hoden, wie wir in der Einleitung sagten, sind heutzutage bei Welpen eine recht häufige Erkrankung. Normalerweise steigen sie in den Hodensack, wenn unser Welpe sehr jung ist und zwischen den Rassen variiert. Es wird jedoch geschätzt, dass sie vor dem 2. Lebensmonat bereits dort sein sollten. Bei einigen Rennen kann es später vorkommen, jedoch niemals nach 6 Monaten .

Kryptorchismus kann aufgrund eines unvollständigen Absinkens eines einzelnen Hodens (Monorchid) oder aufgrund des Fehlens von beidem in der Skrotalhöhle auftreten. Wenn wir feststellen, dass unser Welpe im Alter von sechs Monaten noch keine Hoden hat, müssen wir zum Tierarzt gehen, um zu sehen, was mit unserem Kleinen passiert.

Symptome, die wir beobachten können

Wenn der Abstieg eines oder beider Hoden nicht erfolgt, wurde davon ausgegangen, dass sie sich irgendwo im unteren Teil des Körpers befanden. Wir können es selten mit Schmerzen oder anderen Anzeichen von Krankheit in Verbindung bringen.

Beispielsweise bleiben sie manchmal im Leistengang zurück, es ist wie eine Brücke, über die sie im Samenstrang mit den Hoden kommunizieren. Wenn sie dort sind, kann der Spezialist sie durch eine körperliche Untersuchung diagnostizieren. Aber in Fällen, in denen sie noch nicht aus der Bauchhöhle herabgestiegen sind, wo sie geboren wurden, müssen wir auf Ultraschall zurückgreifen, um zu sehen, wo sie sich befinden und welche Größe sie haben. Oft haben sie sich nicht richtig entwickelt oder sind zu groß.

Die Miniatur-, Hirten- und Boxerrassen sind diejenigen, die die höchste Inzidenz für diese Pathologien aufweisen. Es wird angenommen, dass sie genetisch als rezessives chromosomales Merkmal im Zusammenhang mit dem Geschlecht übertragen werden. Obwohl es nicht mit einem bestimmten Symptom verbunden ist, müssen wir auf einige möglicherweise auftretende Anzeichen achten, darunter:

  • Akute Bauchschmerzen : Dies kann daran liegen, dass sich das Samenstrang verwickelt hat und die Spülung in der Umgebung beeinträchtigt. Wir werden unseren depressiven Welpen sehen, vielleicht mit Fieber und Schmerzen, wenn er seinen Bauch berührt.
  • Penis, der schrumpft und Brüste, die wachsen : Es kann an einer mangelnden Entwicklung von einem oder beiden Hoden aufgrund einer abnormalen Trennung der weiblichen Hormone liegen.

All dies kann zu einem hohen Risiko für Hodenkrebs führen . Es ist daher wichtig, zum Tierarzt zu gehen, insbesondere bevor die genannten Symptome auftreten.

Diagnose und Behandlung

Wie bereits erwähnt, kann der Tierarzt den Hund durch eine körperliche Untersuchung durch Abtasten des Bereichs diagnostizieren. Oft wird dies ausreichen. In anderen Fällen, in denen komplementäre Methoden erforderlich sind, wird auf Ultraschall oder Ultraschall zurückgegriffen.

Unter den Behandlungen, die der Tierarzt empfehlen kann, finden wir eine große Auswahl, da dies von der Schwere des Falls abhängt, bei dem Sie sich in der Diagnose befinden. Sehr wenige Fälle sprechen auf Medikamente an, aber manchmal lohnt es sich, eine Hormonspritze zu nehmen, wenn wir sehen, dass physiologisch alles in Ordnung ist. Kastration wird normalerweise aus verschiedenen Gründen angewendet:

  • Sie können Tumore in den Hoden entwickeln, die nicht abgesunken sind.
  • Vermeiden Sie die genetische Übertragung auf ihre Nachkommen, da dies die Fortpflanzung nicht verhindert.
  • Verringern Sie die Reaktivität (sehr häufig bei Hunden der Monarchie).

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die den Hoden meines Welpen ähneln, werden sie nicht gesenkt, warum? Wir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Empfohlen

Die 10 besten Hundegeschirre 2019
2019
Wie bringt man einem Welpen bei, nicht zu beißen?
2019
Ökologische Spiele für Kinder
2019