Die besten Hunderassen für Allergiker

Siehe Hundedateien

Dass eine Person an einer Hundeallergie leidet, bedeutet nicht, dass ihr Körper eine Immunantwort auslöst, die vom Tier selbst verursacht wird, sondern von einer Reihe von Allergenen, die sie produzieren. Die Hauptallergene, die Hunde produzieren, sind Proteine, die normalerweise im Speichel, in der Schuppe und in den Talgdrüsen des Tieres (in der Dermis) vorkommen.

Wenn die Allergie, die Sie erleiden, auf die Proteine ​​von Schuppen und die Haut Ihres Hundes gerichtet ist, sollten Sie wissen, dass es eine Reihe von Hunden gibt, die als hypoallergen bezeichnet werden, um eine geringere Menge von Schuppen zu produzieren und praktisch keine Haare auszutreiben, durch die wir auch Die Allergene, die die allergische Reaktion verursachen, können ankommen. Lesen Sie weiter diesen Artikel von milanospettacoli.com und entdecken Sie die besten Hunderassen für Allergiker .

Hypoallergene Hunde

Wie wir am Anfang des Artikels kommentiert haben, sind die hypoalgenen Hunderassen am besten für diejenigen mit einer Allergie gegen Hunde geeignet. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Tatsache, dass sie hypoallergen sind, nicht bedeutet, dass sie keine allergischen Reaktionen hervorrufen, sondern dass sie eine geringere Menge an Allergenen produzieren und daher von der allergischen Person viel besser toleriert werden können. Dennoch ist fast jeder Mensch eine Welt und es ist wissenschaftlich nicht erwiesen, dass alle hypoallergenen Rassen für allergische Hunde geeignet sind. Es ist also möglich, dass einige der unten genannten Hunde Allergien auslösen. In dieser Liste sind diejenigen Hunde aufgeführt, die keine Haare verlieren, keine Haare haben oder keine Schuppen produzieren.

Befindet sich das Allergen, das die Immunantwort Ihres Körpers auslöst, im Speichel, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, ob Sie die Begleitung eines Hundes je nach Grad Ihrer Allergie genießen können oder nicht.

Haarloser amerikanischer Terrier

Der American Hairless Terrier ist aus zwei Gründen einer der am meisten empfohlenen für Menschen mit Hundeallergie: Er hat keine Haare und erzeugt keine Schuppen . Obwohl es eine seltene Rasse ist, ist die Wahrheit, dass es ein sehr aktiver, intelligenter und liebevoller Hund ist. Seine Körpergröße beträgt in der Regel etwa 40 cm. Er hat einen geformten Körper und ein elegantes Erscheinungsbild. Ihre große Intelligenz macht es sehr einfach, Hunde zu trainieren, während ihr spielerischer und energischer Charakter uns einen Partner bietet, mit dem wir trainieren, rennen und spielen können.

Yorkshire-Terrier

Für Allergiker in Wohnungen ist der Yorkshire Terrier der perfekte Hund. Wenn Sie praktisch kein Haar freisetzen, wird die geringe Menge an Allergenen, die es produzieren kann, nicht in Ihrem gesamten Haus freigesetzt, sodass keine Allergiesymptome auftreten sollten. Natürlich müssen Sie Hygienerichtlinien festlegen und Ihren Yorkshire-Terrier täglich bürsten, um zu verhindern, dass sich Ihre Haare verheddern und schmutzig werden.

Hunde vom Typ Bichon

Bichon-Hunde gehören zu den besten Rassen für Allergien, da sie wie in Yorkshire keine Haare verlieren . Trotz seines voluminösen Mantels sind sowohl das maltesische Bichon als auch die Pommes und die Bolognese mit dieser Art von Allergien kompatibel. Neben dem täglichen Bürsten Ihrer Haare sollten Sie besonders auf die Pflege Ihrer Augen und Tränen achten.

Schnauzer

Der Schnauzer ist nicht nur einer der beliebtesten Hunde für seine Schönheit, seine unterschiedlichen Größen und sein leichtes Training, sondern er eignet sich auch für Menschen, die allergisch auf die geringe Menge an Haaren reagieren, die er abgibt. Es ist ein aktives und sehr spielerisches Rennen, das sich in der Regel mit Erwachsenen und Kindern versteht, die bereit sind, all ihre Liebe zu zeigen, da sie sich leicht traurig fühlen und eine negative Haltung einnehmen können, wenn sie nicht genügend Aufmerksamkeit erhalten oder viele Stunden allein verbringen nach hause

Wasserhunde

Sowohl der spanische als auch der portugiesische Wasserhund, der Pudel und der Pudel sind ideal für Allergiker, da sie keine Haare verlieren. Sein lockiges und kompaktes Fell mit wollähnlicher Textur und Erscheinung schuppt die Haut nicht und verbreitet daher keine Allergene im ganzen Haus. Um Verwicklungen zu vermeiden, muss der betreffende Wasserhund unbedingt mit einer speziellen Bürste für diese Art von Fell geputzt werden. Wir empfehlen auch, zum Hundefriseur zu gehen, um den besten Schnitt zu machen und Ihnen zu raten, welches Shampoo Sie verwenden sollten.

Shih tzu

Shih Tzu ist chinesischen Ursprungs und eignet sich für Allergiker und Asthmatiker, da es zu Hunden gehört, die keine Haare freisetzen. Es ist eine sehr liebevolle, aktive und intelligente Rasse, die die Gesellschaft ihrer Besitzer und anderer Menschen liebt. Um Ihren Umhang in einwandfreiem Zustand zu halten, müssen Sie täglich Pinsel und Haarschnitte anbieten, die vom Hundefriseur angefertigt werden.

Italienischer und englischer Windhund

Sowohl die italienischen als auch die englischen Windhunde haben sehr kurze Haare, die für Allergiker normalerweise keine negativen Folgen haben. Wenn Sie einen kleinen Hund suchen, der ruhig und leicht zu trainieren ist, entscheiden Sie sich für den italienischen Windhund. Wenn Sie große Rassen lieben, ist der englische Windhund der perfekte Begleiter. Darüber hinaus ist ein weiterer Vorteil, den Windhunde haben, ihr edler, loyaler und treuer Charakter. Wenn Sie einen dieser Hunde adoptieren, nehmen Sie einen ewigen Begleiter mit, der Ihnen all seine Liebe anbietet.

Samojede

Ja, dass sein voluminöser und schöner Mantel Sie nicht täuscht, der Samojede ist auch eine der besten Rassen für Allergien, weil er kaum Schuppen produziert, eines der Hauptallergene. Natürlich neigen zwei Fellschichten dazu, während des Häutens genügend Haare zu verlieren, um Ihren Körper auf Temperaturänderungen vorzubereiten. Auf diese Weise empfehlen wir Ihnen, wenn Sie einer derjenigen sind, die es hassen, in diesen Jahreszeiten zu Hause totes Haar zu finden, sich für eine andere Rasse von hypoallergenen Hunden zu entscheiden. Wenn dies für Sie kein Problem ist und Sie außerdem große, liebevolle, spielerische und aktive Rennen lieben, haben Sie Ihren Partner gefunden!

Airedale Terrier

In der Linie der mittleren und großen Hunderassen ist der größte der Terrier auch ideal für Menschen, die allergisch sind, keine Haare zu verlieren. Dieser Hund ist extrem schützend und verträgt sich sehr gut mit Kindern, ist intelligent, liebevoll und leicht zu trainieren. Erfordert wöchentliches Bürsten und Haare schneiden, um es ordentlich zu halten.

Andere Rassen von hypoallergenen Hunden

    Obwohl die vorherigen Rassen die am häufigsten genannten sind, wie wir in den vorherigen Abschnitten besprochen haben, ist jede Person eine Welt und kann bei jedem von ihnen Allergiesymptome aufweisen. Aus diesem Grund und damit Sie den besten Hund für sich finden, finden Sie hier eine Liste mit den übrigen hypoallergenen Hunden :

    • Basenji
    • Bedlington Terrier
    • Bärtiger Collie
    • Steinhaufen-Terrier
    • Coton de Tulear
    • Chinese Crested
    • Dandie Dimmont Terrier
    • Foxterrier
    • Kerry Blue Terrier
    • Peruanischer Hund ohne Haare
    • Puli
    • Sealyham-Terrier
    • Irish Water Spaniel
    • Waliser Terrier
    • Scottish Terrier
    • West Highland White Terrier

    Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie Die besten Hunderassen für Allergiker lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, in unseren Bereich Ideal für einzutreten.

    Empfohlen

    Wie man zu Hause Ingwer züchtet
    2019
    Warum kratzt meine Katze an den Möbeln?
    2019
    Notoedrische Räude bei Katzen (Notoedres cati) - Symptome und Behandlung
    2019