Diäten für Hunde mit Diabetes

Siehe Hundedateien

Eines der Hauptprobleme des sitzenden Lebensstils unserer Haustiere ist Übergewicht. Hunde bewegen sich nicht ausreichend für die Menge an Futter, die sie täglich zu sich nehmen. Eine der Konsequenzen, die diese zusätzlichen Kilos haben können, ist Diabetes bei Hunden.

Es ist eine Krankheit, die dazu führt, dass wir besondere Maßnahmen ergreifen müssen. Bitten Sie unter anderem unseren Tierarzt, uns bei der Vorbereitung von Diäten für Hunde mit Diabetes zu helfen. Wenn Sie nicht genau wissen, worauf Sie sich stützen sollten, machen Sie sich keine Sorgen. In diesem neuen Artikel von milanospettacoli.com erklären wir Ihnen alles. Lesen Sie weiter!

Wasser, sehr wichtig für Hunde mit Diabetes

Von milanospettacoli.com geben wir Ihnen einige allgemeine Empfehlungen, wie Sie Ihren Hund füttern können, falls bei ihm Diabetes diagnostiziert wird. Vergessen Sie jedoch nicht, dass jedes Haustier spezielle Ernährungsbedürfnisse hat. Daher sollte es Ihr Tierarzt sein, der Ihnen die Richtlinien gibt, denen Sie folgen müssen.

Eine allgemeine Empfehlung für jedes Haustier ist, dass Sie immer leicht frisches Wasser haben. Dieser Hinweis ist bei Hunden mit Diabetes von doppelter Bedeutung. Denken Sie daran, dass Sie viel mehr Wasser trinken müssen. Wenn Sie das Haus verlassen möchten, müssen Sie vorausschauend die erforderliche Menge abgeben.

Empfohlene Lebensmittel

Die Ernährung eines Hundes mit Diabetes sollte Nahrungsmittel mit hohen Dosen an Ballaststoffen enthalten . Dies hilft, einen möglichen Anstieg der Glukose sofort zu stoppen. Diese Arten von Anstiegen können die Gesundheit des Hundes stark beeinträchtigen. Auch dafür werden bei diesen Diäten langsam assimilierte Kohlenhydrate (Kartoffeln, Reis oder Nudeln) zugesetzt.

Welche Lebensmittel können wir in unsere Ernährung aufnehmen?

  • Getreide
  • Haferflocken
  • Pasta
  • Weizen
  • Reis
  • Hirse
  • Sojabohne
  • Hülsenfrüchte
  • Grüne Bohnen
  • Kartoffeln

Vitamine in der Ernährung eines Hundes mit Diabetes

Es wäre auch nicht verwunderlich, wenn Ihr Tierarzt Ihnen ein spezielles Vitamin empfehlen würde. Die Vitamine C, E und B-6 helfen dabei, den zuvor erwähnten Glukoseanstieg zu kontrollieren.

Hausgemachtes Rezept für einen Hund mit Diabetes Schritt für Schritt

Zu Beginn müssen wir alle Zutaten dieser Diät für Hunde mit Diabetes suchen:

  • Brauner Reis
  • Mageres Fleisch (Hähnchen ohne Haut, Pute oder Kalbfleisch)
  • Grüne Bohnen
  • Karotten
  • 0% fetter Joghurt

1. Braunen Reis kochen

Wir werden den Reis vorbereiten. Als integraler Bestandteil benötigt es mehr Wasser als normaler Reis . Wenn wir normalerweise zwei Tassen Wasser für eine Tasse Reis verwendeten; Mit dem Integral brauchen wir drei Wasser.

  • Trick: Um den Reis weicher zu machen, lassen Sie ihn eine Stunde in kaltem Wasser einweichen. Was wir damit bekommen ist, dass das Wasser bereits das Getreide durchdringt.

Reis zum Kochen bringen. In dem Moment, in dem das Wasser kocht, sinkt die Temperatur auf ein Minimum. Denken Sie daran, dass Sie es mit dem Deckel der Pfanne auf kochen müssen. Brauner Reis braucht auch länger zum Kochen, rechnet etwa 40 Minuten .

2. Das Fleisch kochen

Das erste ist, das Fleisch in kleine Stücke zu schneiden . Wenn Ihr Hund sehr klein ist, haben Sie auch die Möglichkeit, ihn zu beißen. Braten Sie das Fleisch in einer Pfanne, bis Sie sehen, dass es gut gebräunt ist. Wenn Sie Fett entfernen können, zögern Sie nicht.

3. Karotten und grüne Bohnen

Wir werden sie gut waschen und auch in Stücke schneiden . In diesem Fall lassen wir das Gemüse roh, da es beim Kochen einen Teil seiner Nährstoffe verlieren würde. Selbst wenn Ihr Hund nicht daran gewöhnt ist, können Sie ihn neben dem Reis kochen.

4. Alle Zutaten vermengen und den Joghurt nicht vergessen.

Sie haben bereits ein leckeres Rezept, das Ihr diabetischer Hund lieben wird!

  • Empfehlung: Verpassen Sie nicht diesen Artikel, in dem wir das für Hunde empfohlene Obst und Gemüse erläutern. Früchte sind eine großartige Ergänzung zur Ernährung Ihres Haustieres.

Besondere Leckereien für diabetische Hunde

Eine der Hauptempfehlungen für einen Hund mit Diabetes ist die Regulierung seines Zuckerkonsums . Lassen wir unseren Hund ohne Leckereien dafür? Gar nicht

Von den Zutaten benötigen Sie nur die folgenden:

  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Vollkornmehl
  • 700 g Leber

Dieses Rezept ist sehr einfach. Führen Sie den Zerhacker so durch die Leber, dass er sehr dünn ist. Dann mischen wir es mit den Eiern und dem Mehl. Die einzige Vorsichtsmaßnahme, die Sie treffen sollten, ist, dass eine gut homogene Masse verbleibt. Die Mischung wird mit einer speziellen Auflaufform gleichmäßig verteilt. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und 15 Minuten backen lassen.

Sie haben bereits Ihre Leckereien bereit! Nun schneiden Sie den Teig einfach so, wie es Ihnen am besten gefällt.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Diäten für Hunde mit Diabetes lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unseren Abschnitt über hausgemachte Diäten aufzurufen.

Tipps
  • Mehr Portionen und weniger Menge. Wenn Sie die Futtermenge reduzieren und die Anzahl der Portionen erhöhen, fällt es Ihrem Hund leichter, das Futter zu verdauen.
  • Kontrollieren Sie das Gewicht mit einer moderierenden Übung: Ihr Hund sollte ein optimales Gewicht haben.

Empfohlen

Wie man zu Hause Ingwer züchtet
2019
Warum kratzt meine Katze an den Möbeln?
2019
Notoedrische Räude bei Katzen (Notoedres cati) - Symptome und Behandlung
2019