Das Kong gegen Trennungsangst

Siehe Hundedateien

Viele Hunde leiden unter Trennungsangst, wenn ihre Besitzer sie zu Hause alleine lassen. Manchmal reden wir von endlosem Bellen, von Hunden, die urinieren, und sogar von Hunden, die das ganze Haus zerstören, weil sie große Angst haben.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com werden wir den Kong gegen Trennungsangst einsetzen .

Denken Sie jedoch daran, dass Sie sich an einen qualifizierten Ethologen oder Fachmann wenden sollten, um ein wirksames Ergebnis zu erzielen und um zu verhindern, dass Ihr Hund an diesem Problem leidet.

Warum der Gebrauch von Kong bei Trennungsangst effektiv ist

Im Gegensatz zu anderen Spielzeugen, die wir auf dem Markt finden, ist das Kong das einzige, das die Sicherheit unseres Haustieres garantiert, da es nicht verschluckt werden kann und nicht zerbrochen werden kann (wir finden sie bei verschiedenen Kräften).

Trennungsangst ist ein sehr komplizierter Prozess, unter dem kürzlich neu adoptierte Hunde leiden, die es schwer haben, sich an ihren neuen Lebensstil zu gewöhnen. Diese Hunde neigen dazu, über den Fortschritt ihrer Besitzer traurig zu sein, und handeln in ungeeigneter Weise mit der Hoffnung, dass sie zurückkehren: Möbelbruch, Urin und Weinen sind einige der typischen Verhaltensweisen.

Hunde finden im Kong einen Weg, sich zu entspannen und den Moment zu genießen, ein sehr nützliches Werkzeug in diesen Fällen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie es verwenden sollten.

Wie solltest du den Kong für Trennungsangst benutzen?

Zu Beginn müssen Sie sich informieren, um zu wissen, wie das Kong funktioniert: Es ist ein Spielzeug, das Sie mit Futter füllen müssen, egal ob es sich um Riegel, Pasteten oder Portionen von Futter handelt. In der Vielfalt finden Sie die Motivation für Ihren Hund.

Um Trennungsangst zu lindern, beginnen Sie 4-7 Tage lang damit , das Kong zu benutzen, wenn Sie zu Hause sind. Auf diese Weise nimmt der Hund es auf positive Weise und in einem Moment der Entspannung wahr.

Wenn der Hund die Funktionsweise des Kong bereits versteht und es auf unterhaltsame und entspannte Weise verbindet, können Sie ihn regelmäßig verlassen, wenn Sie das Haus verlassen. Sie sollten das kong auch weiterhin benutzen, wenn Sie anwesend sind.

Wenn Sie diesen Richtlinien folgen, beginnt sich Ihr Hund zu entspannen, wenn Sie nicht zu Hause sind, wodurch seine Trennungsangst abnimmt.

Was tun, wenn der Kong Trennungsangst nicht lindert?

Trennungsangst ist ein Problem, das Stress in unserem Haustier erzeugt. Wenn es uns mit dem Gebrauch von Kong nicht gelingt, die Situation zu verbessern, müssen wir uns aus diesem Grund an einen Ethologen oder einen Hundeerzieher wenden.

Genauso wie wir unseren Sohn zum Psychologen bringen würden, wenn er ein psychisches oder Angstproblem hätte, sollten wir es in unserem Haustier tun. Wenn Sie Ihren Stress abbauen, wirkt sich dies auf einen gesunden, glücklichen und ruhigen Hund aus.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel wie El Kong lesen möchten, um Trennungsangst zu behandeln, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt Verhaltensprobleme zu gehen.

Empfohlen

Luftverschmutzung und Gesundheitsprobleme
2019
Abendessen
2019
Pflege des Capulín-Busches (ardisia crenata)
2019