Blasenentzündung bei Katzen - Ursachen, Symptome und Behandlung

Siehe Cats-Dateien

Katzen können wie wir an Krankheiten leiden, die sich auf ihre Harnwege auswirken. Blasenentzündung ist eines der häufigsten Probleme, an denen Katzen leiden, und kann bei unsachgemäßer Behandlung zu starken Beschwerden führen.

Es ist eine häufige, aber potenziell gefährliche Krankheit, daher muss jeder Besitzer die Symptome der Katzen-Blasenentzündung kennen, um so schnell wie möglich handeln und größere Probleme vermeiden zu können. Manchmal kann eine schlecht geheilte Blasenentzündung chronisch werden und dazu führen, dass Ihre Katze von Zeit zu Zeit einen Rückfall erleidet. Darüber hinaus verursacht es dem Tier viel Stress.

In diesem Artikel von milanospettacoli.com kennen Sie die Ursachen, Symptome und die Behandlung von Blasenentzündungen bei Katzen, die schnell wirken und verhindern, dass sich das klinische Bild verschlechtert.

Was ist Blasenentzündung?

Blasenentzündung ist eine Erkrankung, die eine Entzündung der Harnblase verursacht. Sie ähnelt daher der Blasenentzündung beim Menschen. Es kann verschiedene Ursachen haben, aber die Konsequenzen sind die gleichen. Es verursacht Probleme beim Wasserlassen, verursacht Schmerzen und kann die Katze sehr nervös machen. Ebenso geht er immer wieder zum Sandkasten, uriniert aber kaum. Deshalb ist es wichtig, sofort nach Auftreten der ersten Symptome zum Tierarzt zu gehen.

Feline Blasenentzündung ist eine häufige Krankheit, die mit der richtigen Pflege überwunden werden kann. Wenn jedoch Komplikationen auftreten, kann dies zu schwerwiegenden Problemen führen. Wenn eine Verstopfung der Harnröhre auftritt und nicht behandelt wird, führt dies zum Tod des Tieres.

Ursachen der Blasenentzündung bei Katzen

Blasenentzündung bei Katzen kann durch mehrere Faktoren verursacht werden:

  • Bakterielle, virale oder parasitäre Infektion Ihr Tierarzt wird den Ursprung der Infektion durch einen Urintest feststellen. Bakterielle Infektionen treten am häufigsten auf und werden mit Antibiotika behandelt.
  • Blasenkrebs Blasenkrebs oder andere Tumoren können Harnprobleme verursachen, die zu Blasenentzündung führen. Andere Symptome sind vorhanden.
  • Fettleibigkeit Fettleibigkeit ist an sich keine Ursache, aber sie kann Ihre Katze für Harnwegsinfektionen prädisponieren. Lesen Sie unseren Artikel "Verhindern Sie Fettleibigkeit bei Katzen" und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Katze auf ihrem Idealgewicht halten können.
  • Feline ideopathische Blasenentzündung . Es ist sehr schwierig, diese Krankheit zu diagnostizieren. Es hat einen möglichen neurologischen Ursprung. Wenn eine Katze Harnprobleme hat, aber nicht durch einen normalen Infektionsprozess verursacht wird, handelt es sich normalerweise um eine ideopathische Zystitis bei Katzen. Bevor Ihr Tierarzt andere Ursachen ausschließt. Die Symptome werden nicht von einem Bakterium oder einem Krankheitserreger hervorgerufen. Diese Art von Blasenentzündung wird hauptsächlich durch Stress verursacht. Aus diesem Grund kann die Diagnose und Behandlung schwierig sein. Es ist wichtig, die Umwelt des Tieres zu kontrollieren, Stress zu vermeiden und zu kontrollieren, dass Sie genug Wasser trinken.

Symptome einer Blasenentzündung bei Katzen

Zunächst kann es schwierig sein, die Symptome einer Zystitis bei Katzen zu bestimmen. Im weiteren Verlauf wird unsere Katze jedoch die Anzeichen dieser Krankheit deutlicher erkennen. Deshalb ist es wichtig, Ihre Katze zu beobachten, sobald sie sich seltsam verhält. Je früher wir handeln, desto besser.

Die häufigsten Symptome einer Blasenentzündung bei Katzen sind die folgenden:

  • Schmerzhaftes Wasserlassen: Miauen oder Anzeichen von Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Der Genitalbereich wird mehr als üblich geleckt.
  • Polnisch: Mehrmals urinieren, aber kleine Mengen, manchmal nur ein paar Tropfen.
  • Dysurie: Urin mit Anstrengung.
  • Urin aus der Schublade.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze überhaupt nichts uriniert, kann dies eine Blockade der Harnröhre sein . Es wird durch die Bildung von Kristallen in der Harnröhre erzeugt und tritt normalerweise häufiger bei männlichen Katzen auf. In diesem Fall kann Ihre Katze, auch wenn sie es versucht und sich anstrengt, nichts urinieren. In diesen Fällen sollten Sie sofort Ihren Tierarzt aufsuchen .

Behandlung von Zystitis bei Katzen

Sobald Sie Ihre Katze zum Tierarzt bringen, führt er eine Blut- und Urinuntersuchung durch, um den Ursprung der Blasenentzündung festzustellen.

Wenn es sich um eine bakterielle oder virale Infektion handelt, wird sie mit Antibiotika behandelt. Halten Sie die vom Tierarzt empfohlene Behandlungsdauer ein und behandeln Sie Ihre Katze nicht alleine. Es ist sehr wichtig, die Behandlung nicht zu beenden, auch wenn es unserer Katze schon gut geht. Wenn die Infektion nicht gut verheilt, können Rückfälle auftreten.

Während dieser Zeit sollten Sie sich um das Futter Ihrer Katze kümmern und es mit Feuchtigkeit versorgen, bis es sich erholt hat.

Blasenentzündungsprävention bei Katzen

Hygiene ist wichtig, um infektiöse Probleme wie Zystitis bei Katzen zu vermeiden. Wir müssen die Katzentoilette so sauber wie möglich halten und bei jedem Wechsel darauf achten, dass der Stuhlgang und das Wasserlassen korrekt sind. Auf der anderen Seite muss der Ort, an dem sich der Sandkasten befindet, luftig, zugänglich, mit geringer Luftfeuchtigkeit und fern von anderen Tieren sein.

Katzen mit Blasenentzündung können Probleme mit Sandkästen haben. Ideal für sie ist ein breites und möglichst offenes Tablett. Geschlossene Kisten mit Türen sind oft schwieriger zu reinigen und manche Katzen sperren sich nicht gern ein, um zu urinieren. Sie kennen Ihre Katze besser als jeder andere, wählen Sie also die Katzentoilette, die am besten zu ihm passt, und halten Sie sie so sauber wie möglich.

Die Flüssigkeitszufuhr ist ebenso wichtig, um Harnprobleme zu vermeiden. Sie sollten immer frisches und sauberes Wasser zur Verfügung haben. Wenn Sie eine Katze längere Zeit ohne Zugang zu Wasser lassen, können Ihre Nieren geschädigt werden.

Wenn Ihre Katze nach draußen geht und stundenlang draußen bleibt. Stellen Sie einen Behälter mit Wasser auf die Außenseite. Obwohl Katzen nach Alternativen zum Trinken suchen, ist es immer besser, das saubere Wasser zu trinken, das wir darauf geben.

Wenn Sie mehr über andere Krankheiten erfahren möchten, die sich auf Ihre Katze auswirken können, lesen Sie unseren Artikel Häufige Krankheiten bei Katzen.

Dieser Artikel ist lediglich informativ. Auf milanospettacoli.com.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Blasenentzündung bei Katzen lesen möchten - Ursachen, Symptome und Behandlung, empfehlen wir Ihnen, in unseren Abschnitt über bakterielle Erkrankungen zu gehen.

Empfohlen

Der Pitbullterrier als Kindermädchenhund
2019
Analdrüsen von Hunden - Alles, was Sie wissen müssen
2019
Können Hunde Krebs erkennen?
2019