Betreuung eines Welpen Rottweiler

Siehe Hundedateien

Rottweiler sind eine große Rasse, die als potenziell gefährlich eingestuft wird. Wenn Sie einen Welpen dieser Rasse adoptieren möchten, müssen Sie sich zunächst über die aktuelle Gesetzgebung in Ihrer Stadt bezüglich dieser Art von Hunden informieren und so Probleme vermeiden.

Trotz allem, was Sie vielleicht denken, sind Rottweiler ruhige, liebevolle und unglaublich intelligente Hunde . Sie lernen sehr schnell und wenn wir sie richtig ausbilden, werden wir einen treuen Begleiter und Vormund fürs Leben haben. Sie sind auch sehr dominant und stark, so dass es während ihrer Wachstumsphase ratsam ist, sie streng zu erziehen.

Finden Sie in diesem Expert Animal Artikel heraus, wie die Pflege eines Welpen Rottweiler aussieht und bringen Sie das neue Familienmitglied dazu, gesund, stabil und glücklich aufzuwachsen.

Fütterung eines Welpen Rottweiler

Unter der Obhut eines Welpen füttert Rottweiler. Um einen Hund zu füttern, wie alt er ist, ist es ideal, ihm qualitativ hochwertiges Futter zu geben, aber dies wird enorm wichtig, wenn es um einen Welpen geht. Während der Wachstumsphase unseres Rottweiler müssen wir die notwendigen Nährstoffe bereitstellen, um ein starker und gesunder Erwachsener zu werden. Dies wird mit qualitativ hochwertigem Welpenfutter erreicht .

Das Futter sollte gegeben werden, sobald es zum Absetzen bereit ist, und es ist ratsam, es dreimal täglich zu füttern. Rottweiler neigen zu Magenverdrehungen. Wählen Sie daher fettarme Lebensmittel und lassen Sie sie nach jeder Mahlzeit mindestens eine Stunde ruhen, um dieser Krankheit vorzubeugen.

Rottwieler Welpenhygiene

Die Hygiene dieser Rasse ist nicht besonders kompliziert. Es hat kurzes und hartes Fell und es reicht aus, es zweimal pro Woche mit einer kleinen und weichen Bürste zu bürsten, um totes Haar zu entfernen.

Wir sollten es nicht übermäßig baden, um die schützende Fettschicht nicht von der Haut zu entfernen. Es ist jedoch notwendig zu wissen, wann ein Welpe zum ersten Mal gebadet werden muss, da wir dies erst tun können, wenn die ersten Impfungen vorliegen.

Impfung

Die Pflege eines Rottweiler-Welpen erfordert eine ordnungsgemäße Überwachung des Impfplans . Impfungen können normalerweise im Alter von sechs Wochen durchgeführt werden. Sie können die von Staupe und Parvovirus oder direkt den Sextuple-Impfstoff verabreichen, der zusätzlich zu diesen beiden auch Hepatitis, Leptospirose und Parainfluenza enthält.

Während des ersten Jahres sollte der Welpe den Rest der entsprechenden Impfstoffe und deren Verstärkung erhalten, die etwa zwei oder drei Wochen später verabreicht werden. Es ist wichtig, den Impfplan einzuhalten, aber der Tierarzt ist derjenige, der uns berät und erklärt, welche Impfungen unsere Welpen ständig berühren.

Rottweiler Welpenübung

Solange Ihr Hund nicht die ersten Impfungen erhalten hat, kann er nicht nach draußen gehen. Sobald Sie sie haben, sollten Sie sie mehrmals täglich herausnehmen, damit Sie lernen, Ihre Bedürfnisse auf der Straße zu erfüllen und Sport zu treiben.

Je älter der Welpe wird, desto mehr Energie wird er haben. Rottweiler sind aktive Hunde, die Spaziergänge und Rennen brauchen . Wenn sie dies nicht tun, können sie gelangweilte und gestresste Hunde werden, die Verhaltensprobleme entwickeln. Sie können es zu einer Pipi-Dose nehmen, um Kontakte zu knüpfen und mit anderen Hunden zu spielen.

Da Sie noch Welpen sind, müssen Sie die Übungszeit dosieren, um keine Probleme in Ihren empfindlichen Gelenken zu verursachen. Es ist ratsam, zweimal am Tag mäßig zu spielen, anstatt eine einzige intensive Pause einzulegen.

Rottweiler Welpenausbildung

Da wir den Welpen zu Hause begrüßen, müssen wir damit beginnen, Regeln aufzustellen, die die ganze Familie einhalten muss, um zu verhindern, dass der Hund verwirrt wird.

Der Rottweiler ist ein etwas störrischer Hund und Sie sollten sich von Anfang an autoritär zeigen, besonders in den ersten drei Jahren. Sie müssen dies tun, ohne Gewalt anzuwenden und immer eine positive Verstärkung zu verwenden. Wenn Sie Gewalt anwenden, können Sie beim Hund Traumata erzeugen, die sein Verhalten im Erwachsenenstadium negativ beeinflussen und ihn zu einem ängstlichen oder aggressiven Hund machen. Sie können sich jederzeit an einen Ethologen wenden, der Ihnen hilft und Sie bei der Ausbildung Ihres Freundes unterstützt.

Rottweiler sind sehr intelligente Hunde und Sie können sehr früh mit den Grundübungen des Gehorsams beginnen. Sie werden schnell lernen und wenn Sie jeden Tag ein wenig Zeit damit verbringen, werden Sie Ihren Partner dazu bringen, gehorsam und stabil zu sein. Darüber hinaus können Sie Intelligenzspiele für Hunde zu Hause erstellen und diese so stimulieren, Langeweile vermeiden und ihre Intelligenz entwickeln.

Es ist wichtig, dass Sie es schon in jungen Jahren richtig sozialisieren, damit es zu einem ausgeglichenen, geselligen und furchtlosen Hund wird. Sie sollten dies sowohl mit anderen Hunden als auch mit Menschen tun, damit Sie sich an die Gesellschaft aller gewöhnen und keine Probleme verursachen.

Als potenziell gefährlicher Hund gilt, sollte er mit einem Maulkorb nach draußen gehen . Es ist ratsam, es von klein auf zu tragen, damit es sich nicht unangenehm anfühlt.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel wie Pflege eines Welpen rottweiler lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Rubrik Extra Care aufzurufen .

Empfohlen

Puma Fütterung
2019
Futtermenge für einen Beagle
2019
Was fressen Kaninchen?
2019