Beschneiden Sie eine Orchidee: wie und wann

Diese eleganten Pflanzen mit solch auffälligen Blüten benötigen eine besondere Pflege, die in ihrer ganzen Pracht zur Geltung kommt, und zwar unter Berücksichtigung des am besten geeigneten Substrats und der Bewässerung bis hin zum Beschneiden. Dies ist einer der empfindlichsten Teile ihrer Pflege.

In diesem Artikel lernen Sie daher Schritt für Schritt, wie Sie eine Orchidee beschneiden, und wir geben Ihnen außerdem einige nützliche Tipps, damit Sie sie auf einfache und perfekte Weise perfekt pflegen können.

Wann man eine Orchidee beschneidet

Zweifellos machen die mehr als 25.000 Arten, alle mit einzigartigen und differenzierten Merkmalen, diese Pflanze zu einer der am häufigsten verwendeten, um elegante Gärten zu schmücken und unsere Häuser zu färben. Eine der bekanntesten Arten, auf die Sie problemlos zugreifen können, ist die Phalaenopsis-Orchidee, auch als Schmetterlingsorchidee bekannt . Dies erfordert, wie der Rest der Orchideen, einen jährlichen Schnitt, um die Blüte zu steigern.

Orchideen benötigen eine ständige Pflege, um Blätter und Blüten, die sich in einem schlechten Zustand befinden, das ganze Jahr über zu entfernen. Sie müssen jedoch einen Schnitt durchführen, der immer dem Ende der Blüte entspricht . Unabhängig von der Jahreszeit ist es nur wichtig, dass Sie den Schnitt ausführen, wenn die Blumen zu welken beginnen.

Obwohl einige darauf warten, dass die Stängel trocknen, raten wir Ihnen, dass Sie Ihre Orchidee beschneiden können, um im nächsten Jahr eine größere Blüte zu erzielen, bevor der Stängel holziger wird, um die neuen Triebe zu aktivieren.

Wie man eine Orchidee Schritt für Schritt beschneidet

Vor dem Beschneiden müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Werkzeuge sterilisieren, um mögliche Krankheiten wie Pilze zu vermeiden. Wenn diese Parasiten zu irgendeinem Zeitpunkt in Ihrer Pflanze auftreten, zögern Sie nicht, diesen anderen Artikel über hausgemachte Fungizide für Orchideen zu lesen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Handschere, die Sie verwenden möchten, gut geschärft ist, um einen sauberen Schnitt zu erzielen und schwere Verletzungen der Pflanze zu vermeiden. Vergewissern Sie sich in ähnlicher Weise, dass die Blüten Ihrer Orchidee tot oder stark beschädigt sind und dass die Spitze des Stiels eine gelbliche Farbe aufweist. Es ist auch ratsam , die Orchidee nicht zu beschneiden, wenn sie keine Mindestgröße hat, um als erwachsen zu gelten. Bei der Phalaenopsi-Orchidee sind es etwa 30 Zentimeter .

Führen Sie die folgenden einfachen Schritte aus, um eine Orchidee korrekt zu beschneiden :

  1. Entfernen Sie alle vergilbten Blätter nacheinander.
  2. Schneiden Sie alle getrockneten Stängel ab dem dritten Knoten ab, wobei Sie immer von der Basis der Orchidee aus zählen.
  3. Alle verwelkten Blumen auch vom dritten Knoten abschneiden. Denken Sie daran, dass es sehr wichtig ist, die Form und Struktur des ursprünglichen Stiels beizubehalten.
  4. Schneiden Sie die Wurzeln Ihrer Orchidee und entfernen Sie trockene oder dunkle Stellen. Möglicherweise müssen Sie die Pflanze aus dem Behälter nehmen, um Ihre Arbeit zu erleichtern. Ziehen Sie leicht an den Stielen und halten Sie die Basis mit Ihrer Hand, um sie vorsichtig zu entfernen.
  5. Zum Schluss das Substrat hinzufügen und die Blätter und die Basis Ihrer Orchidee mit Wasser besprühen.

Orchideenpflege - Grundversorgung

Um in gutem Zustand zu bleiben und die fleischigen Blüten und großen hellgrünen Blätter so lange wie möglich zu erhalten, müssen Sie die grundlegende Pflege von Orchideen kennen .

  • Orchideen brauchen viel Licht . Dies ist für ein optimales Wachstum und eine optimale Blüte unserer Pflanze unerlässlich. Aber seien Sie vorsichtig, setzen Sie Ihre Orchidee niemals direktem Sonnenlicht aus, da dies zu Schäden führen kann. Stellen Sie sicher, dass sie das Licht durch ein Fenster empfängt, wenn sie sich im Inneren befindet, oder in einem Blumenbeet, in dem andere Pflanzen als Sonnenschutz für sie fungieren.
  • Bewahren Sie es bei einer Temperatur zwischen 20 ° C und 22 ° C auf .
  • Gießen Sie es einmal pro Woche und zahlen Sie es alle 15 Tage . Denken Sie daran, dass Orchideen an ihren Stielen und Wurzeln feuchten Boden benötigen, aber keine großen Mengen Wasser benötigen. Bewässern Sie sie daher sorgfältig, um Staunässe zu vermeiden. Verwenden Sie einen speziellen Orchideendünger, um alle Nährstoffe zu erhalten, die Sie zur Verbesserung Ihres Wachstums benötigen.
  • Verwenden Sie für Orchideen immer ein bestimmtes Substrat . Die dicken Wurzeln von Orchideen benötigen für ihre Entwicklung ein sehr feines Substrat auf der Basis von Kiefernrinde.
  • Wenn Sie gerade eine Orchidee gekauft haben, vergewissern Sie sich, dass sie mehrere Blüten und noch mehrere ungeöffnete hat. Außerdem müssen Sie es in einen Behälter umwandeln, der vorzugsweise aus Glas oder transparentem Kunststoff besteht, damit Sie die Photosynthese durchführen können, und am Boden mehrere Kieselsteine ​​hinzufügen, die die Pflanze halten. Entfernen Sie sie nicht vollständig aus dem Topf, sondern halten Sie die Wurzeln in Kontakt mit den Kieselsteinen, an denen sich das Wasser und das Substrat für künftiges Wachstum ansammeln.

Bei all dieser einfachen Pflege blüht die Orchidee mehrmals im Jahr und Sie können ihre schönen Blüten und Blätter länger genießen. Wenn Sie sich für den Anbau von Orchideen zu Hause interessieren, empfehlen wir Ihnen diesen anderen Artikel über den Anbau von Orchideen in Bäumen.

Wenn Sie weitere ähnliche Artikel zu Pruning an orchid lesen möchten : Wie und wann? Wir empfehlen Ihnen, in unsere Kategorie für Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Wie erziehe ich einen deutschen Schäferhund?
2019
Frühe Stimulationsübungen für Welpen
2019
Die Entwicklung der Entwaldung in den letzten Jahrhunderten
2019