Bambus pflanzen: Wie es geht und pflegen

Die Bambuspflanzen sind eine sehr beliebte Pflanze für die Dekoration von Häusern und Geschäften, sowohl in Innenräumen als auch in Gärten, da sie wenig Sorgfalt erfordern und einen auffälligen asiatischen Touch haben, der zu jeder Umgebung beiträgt. Sie haben jedoch den Fehler, dass viele ihrer Arten sehr invasiv sind, und wir müssen beim Anpflanzen eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, wenn wir uns künftig unangenehme Überraschungen ersparen wollen.

Wenn Sie lernen möchten, wie man Bambus und seine Pflege sowohl in einen Topf als auch in Erde oder Wasser pflanzt, lesen Sie diesen Artikel über Bambus.

Wie man Bambus im Topf pflanzt

Es ist durchaus möglich, Topfbambus zu pflanzen, aber es gibt einige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Auf der einen Seite müssen wir berücksichtigen, dass Bambus eine Pflanze ist, die ein großes Volumen im Untergrund einnimmt, daher ist es ratsam, große Töpfe dafür zu wählen.

Wenn Sie Ihren Topf im Freien haben möchten, z. B. auf Terrassen oder in Gärten, ist es besser, einige der Panda- oder Fargesia-Bambusarten zu wählen, da sie eine Art Strauch bilden und ihre Wurzeln den Topf vollständig bedecken. Es ist besser, Arten zu meiden, die große Höhen erreichen, da der Topf ihr Wachstum stark einschränkt. Außerdem ist es besser, einen Harztopf oder ein sehr widerstandsfähiges Material zu verwenden, da die Keramik durch die große Stärke der Bambuswurzeln brechen kann.

Bambus im Topf aussäen

  1. Bevor Sie Ihre Bambussamen säen, reinigen Sie sie und lassen Sie sie etwa zwei Stunden in der Sonne trocknen. Lassen Sie sie dann über Nacht in sauberem Wasser einweichen.
  2. Im Frühjahr immer säen und einen torfreichen Untergrund verwenden, der nach Möglichkeit mit organischem und organischem Dünger gedüngt wird. Wenn Sie in einer sehr heißen Gegend leben, können Sie im Herbst pflanzen, um der jungen Pflanze das Schlimmste des Sommers zu ersparen. Bambus wird als Patientenbaum bezeichnet, da einige gepflanzte Samen Jahre ohne Keimung vergehen und dann explosionsartig wachsen können, obwohl die häufigste Keimzeit zwischen 10 und 25 Tagen liegt.
  3. Es befeuchtet den Boden nach der Aussaat, ohne jedoch zu überfluten.
  4. Stellen Sie den Topf irgendwo mit Schatten.

Pflanzen Sie Bambusstecklinge in einen Topf

  1. Bereiten Sie die Erde mit einem gut durchmischten Naturdünger vor.
  2. Machen Sie ein paar Zentimeter tiefes Loch in die Mitte des Topfes.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Stecklinge, die Sie pflanzen werden, Wurzeln und einige neue kleine Blätter haben.
  4. Setzen Sie die Pflanze so in das Loch, dass die Wurzeln bedeckt sind und der Stängel gut mit der etwas braunen Erde umhüllt ist.
  5. Etwas gießen und den Topf an einen halbschattigen Ort stellen.

Stellen Sie in beiden Fällen zunächst sicher, dass der Topf gut entwässert ist .

Wie man Bambus in Erde oder Boden pflanzt

Wenn Sie Bambus an Land pflanzen möchten, gelten die gleichen Daten wie für das Eintopfen: Frühling oder Herbst, wenn das Wetter sehr heiß ist. Je nach Witterung, im Freien oder an Land ist es wichtig , die geeigneten Bambusarten zu wählen : In Mittelmeergebieten wird Multiplex- Bambus oder Bolivianische Borinda empfohlen, und in kälteren Klimazonen können Sie sich für Fargesia Rufa entscheiden.

Schritte zum Pflanzen von Bambus an Land

  1. Wählen Sie einen schattigen oder halbschattigen Bereich des Landes.
  2. Bereiten Sie die Erde durch Umrühren und Belüften vor, um Ihre zuvor sonnigen Samen zu säen und ca. 3 cm tief einzutauchen.
  3. Lassen Sie zwischen jedem Samen einen Abstand von mindestens 1 Meter.
  4. Es kann auch eine gute Idee sein, Blech- oder Zementbarrieren um den Umfang herum zu verwenden, damit Ihre Rhizome nicht austreten. Es ist eine Pflanze mit einer enormen Erweiterungskapazität, und Sie könnten feststellen, dass die Pflanze Räume einnimmt, die ich nicht einnehmen soll.

Pflanzen Sie einen Bambusschnitt

  1. Bereiten Sie den Boden gut vor und hinterlassen Sie einen ein paar Zentimeter breiten Graben.
  2. Legen Sie den Schnitt horizontal, dh mit dem dicken Stiel horizontal, so, dass die neuen Triebe des Schnitts oder der feineren Äste nach oben zeigen, damit sie wachsen können.
  3. Bedecken Sie die Ränder mit etwas Schmutz, lassen Sie jedoch einen Teil des horizontalen Rumpfes auf der Oberfläche frei.
  4. Sie können auch die oben genannten Platten oder Platten platzieren, um eine übermäßige Pflanzenerweiterung zu vermeiden.
  5. Nach der Aussaat oder dem Pflanzen etwas Wasser in den Boden geben.

Wie man Bambus in Wasser pflanzt

Es gibt Bambusarten, die direkt und einfach in einem Behälter mit Wasser in einer Kultur ohne Erde angebaut werden können. Einer der häufigsten dieser Art ist der sogenannte Glücksbambus, der, obwohl er nicht wirklich ein Bambus als solcher ist, diesen Namen für sein Aussehen erhält. Um Glücksbambus in Wasser zu pflanzen, befolgen Sie einfach diese Richtlinien:

  1. Wählen Sie einen geeigneten Behälter und fügen Sie einige Steine ​​hinzu, damit die Wurzeln dort Platz haben.
  2. Es ist wichtig, dass Sie zum Füllen destilliertes Wasser verwenden. Wenn es sich um Leitungswasser handelt, filtern Sie es oder lassen Sie es mindestens 24 Stunden stehen, bevor Sie die Stiele hinzufügen.
  3. Fügen Sie die glücklichen Bambusstiele der Schüssel hinzu.
  4. Sollte Ihre Pflanze dennoch nach einigen Monaten gelb werden oder an Vitalität verlieren, sollten Sie sie in einen Topf oder ein Feld mit Erde umpflanzen.

Bambuspflege

Bambus erfordert hauptsächlich zwei Dinge: eine konstante und reichliche Bewässerung ohne Staunässe und einen hellen, aber halbschattigen Bereich . Letzteres ist besonders wichtig in warmen Gegenden heißer Sommer, in denen längere Sonneneinstrahlung die Pflanze schädigen kann.

Darüber hinaus ist die Pflanze dankbar, dass ihre Wurzeln mit einer Blattschicht bedeckt sind und im Frühjahr einen Düngerbeitrag leisten.

In diesem anderen Beitrag erzählen wir Ihnen viel mehr über die verschiedenen Bambussorten und deren Pflege.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel zu Planting bamboo lesen möchten : Wie es geht und wie man es pflegt, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Anbau und Pflanzenpflege einzusteigen.

Empfohlen

Unterschiede zwischen Hunden und Hündinnen
2019
Verbotenes Obst und Gemüse für Hunde
2019
Uveitis bei Katzen - Ursachen und Behandlung
2019