Arten von Tigern

Siehe Tiger-Dateien

Tiger sind Säugetiere, die zur Familie der Felidae gehören. Dies ist in die Unterfamilien Felinae (Katzen, Luchse, Pumas ua) und Pantherinae unterteilt, die in die drei Gattungen Neofelis (Leopard), Uncia (Leopard) und Panthera (einschließlich Löwen-, Leoparden-, Panther- und Tigerarten) unterteilt sind. . Im Gegenzug gibt es mehrere Tigerarten, die in verschiedenen Teilen der Welt verbreitet sind.

Möchten Sie die Arten von Tigern, ihre Namen und Eigenschaften kennen ? milanospettacoli.com hat diese Liste mit allen vorhandenen Unterarten für Sie vorbereitet. Lesen Sie weiter!

Tiger Eigenschaften

Bevor Sie die Unterarten der Tiger beschreiben, müssen Sie die allgemeinen Eigenschaften dieser Katzen kennen. Gegenwärtig sind sie nur in 6% des Gebiets verteilt, in dem sie vor 100 Jahren lebten. Es ist möglich, sie in mehreren Ländern Asiens und einigen Gebieten Europas zu finden . Aus diesem Grund gibt es Schätzungen zufolge 2.154 und 3.159 Exemplare, während die Bevölkerungszahl abnimmt.

Sie leben in tropischen Wäldern, Wiesen und Steppen . Ihre Ernährung ist fleischfressend und umfasst Tiere wie Vögel, Fische, Nagetiere, Amphibien, Primaten, Huftiere und andere Säugetiere. Sie sind Einzelgänger und Landtiere, obwohl Bereiche, in denen bis zu 3 Frauen mit einem Mann leben, häufig sind.

Warum ist der Tiger vom Aussterben bedroht?

Gegenwärtig sind mehrere Ursachen für das Aussterben des Tigers zu nennen:

  • Zufällige Jagd.
  • Durch eingeführte Arten verursachte Krankheiten.
  • Ausweitung der landwirtschaftlichen Aktivitäten.
  • Folgen des Bergbaus und der Expansion von Städten.
  • In Lebensräumen entwickelten sich Kriegskonflikte.

Als nächstes kennen die Arten von Tigern und ihre Eigenschaften.

Wie viele Arten von Tigern gibt es?

Wie bei Löwen gibt es derzeit nur eine Tigerart ( Panthera tigris ). Von dieser Art sind 5 Unterarten von Tigern abgeleitet:

  • Sibirischer Tiger
  • Südchinesischer Tiger
  • Indochina Tiger
  • Malaysischer Tiger
  • Bengal tiger

Nachdem Sie nun wissen, wie viele Arten von Tigern es gibt, laden wir Sie ein, sie kennenzulernen. Lass uns dorthin gehen!

Sibirischer Tiger

Die erste dieser Tigerarten ist der Panthera tigris ssp. Altaica oder Sibirischer Tiger. Derzeit ist es in Russland verbreitet, wo die Bevölkerung auf 360 erwachsene Personen geschätzt wird. Darüber hinaus gibt es in China einige Exemplare, deren Anzahl jedoch nicht bekannt ist.

Der Sibirische Tiger brütet alle 2 Jahre . Es zeichnet sich durch ein orangefarbenes Fell mit schwarzen Streifen aus. Es wiegt ungefähr 120 und 180 Kilo.

Um Ihr Wissen zu erweitern, könnte Sie auch dieser andere Artikel von milanospettacoli.com interessieren, in dem wir die Unterschiede zwischen dem Bengalischen Tiger und dem Sibirischen erklären.

Südchinesischer Tiger

Der Tiger des Südens von China ( Panthera tigris ssp. Amoyensis ) gilt als in Freiheit ausgestorben, obwohl es möglicherweise einige undokumentierte freie Exemplare gibt; es wurde jedoch seit 1970 nicht mehr gesichtet. Wenn es existiert, würde es in verschiedenen Gebieten Chinas gefunden werden .

Es wird geschätzt, dass es zwischen 122 und 170 Kilo wiegt. Wie andere Tigerarten hat es ein orangefarbenes Fell, das von Streifen durchzogen ist.

Bild: Shr32

Indochina Tiger

Der Indochina-Tiger ( Panthera tigris ssp. Corbetti ) ist in Thailand, Vietnam, Kambodscha, China und anderen asiatischen Ländern verbreitet. Die Populationen in jedem sind jedoch sehr klein.

Über die Gewohnheiten dieser Unterart des Tigers liegen nur wenige Informationen vor. Es erreicht jedoch ein Gewicht von fast 200 Kilo und hat das charakteristische Tigerfell.

Malaysischer Tiger

Unter den Tigerarten und ihren Merkmalen gibt es den Malaiischen Tiger ( Panthera tigris ssp. Jacksoni ) nur auf der Malaiischen Halbinsel, wo er in Waldgebieten lebt. Derzeit gibt es zwischen 80 und 120 Exemplare, da die Population in der letzten Generation um 25% zurückgegangen ist. Der Hauptgrund dafür ist die Verschlechterung ihres Lebensraums.

Der Malaiische Tiger zeigt die charakteristische Färbung der Art und weist die gleichen Lebensgewohnheiten und Ernährungsgewohnheiten auf. Darüber hinaus besteht die größte Bedrohung für die Erhaltung des Bestands darin, dass der Mensch in seinen Lebensraum eingreift, was die Überlebenschancen verringert, wenn die vor ihm lebenden Arten verschwinden.

Bild: Samequizy

Sumatra-Tiger

Der Sumatratiger ( Panthera tigris ssp. Sumatrae ) ist in 10 Nationalparks in Indonesien verbreitet, in denen die Schutzgebiete leben. Die Population wird auf 300 bis 500 erwachsene Exemplare geschätzt.

Es gilt als die kleinste Unterart des Tigers, da es zwischen 90 und 120 Kilogramm wiegt. Es hat das gleiche Aussehen wie andere Sorten, aber die Streifen, die das Fell kreuzen, sind dünner.

Bengal tiger

Der Bengalische Tiger ( Panthera tigris ssp. Tigris ) ist in Nepal, Bhutan, Indien und Bangladesch verbreitet . Es ist möglich, dass es in diesem Gebiet seit 12.000 Jahren existiert. Die meisten der gegenwärtigen Exemplare sind in Indien konzentriert, obwohl es keinen Konsens über die Anzahl der Individuen gibt.

Diese Unterart des Tigers hat eine Lebenserwartung zwischen 6 und 10 Jahren. Die übliche Farbe ist das typische orange Fell, aber einige Exemplare haben einen weißen Mantel, der von schwarzen Streifen gekreuzt wird.

Wussten Sie auch, dass der Königstiger vom Aussterben bedroht ist? In diesem anderen Artikel von milanospettacoli.com erklären wir mehr zum Thema: Der vom Aussterben bedrohte Bengalische Tiger - Ursachen und Lösung.

Arten ausgestorbener Tiger

Es gibt heute drei Arten ausgestorbener Tiger:

Java-Tiger

Panthera tigris ssp. Probeica gehört zu den Arten der ausgestorbenen Tiger. Mitte der 1970er Jahre erklärte er sich für vermisst. Zu dieser Zeit überlebten einige Exemplare im Java-Nationalpark. Die Art galt jedoch seit 1940 als in Freiheit ausgestorben. Die Hauptursachen für ihr Verschwinden waren wahlloses Jagen und die Zerstörung ihres Lebensraums.

Bali Tiger

Der Bali-Tiger ( Panthera tigris ssp. Balica ) wurde 1940 für ausgestorben erklärt; Daher gibt es diese Tigerart derzeit weder in freier Wildbahn noch in Gefangenschaft. Es war ursprünglich aus Bali, Indonesien. Zu den Ursachen für sein Aussterben zählen die wahllose Jagd und die Zerstörung seines Lebensraums.

Kaspischer Tiger

Der auch als Persische Tiger bezeichnete Kaspische Tiger ( Panthera tigris ssp. Virgata ) wurde 1970 für ausgestorben erklärt, da es keine in Gefangenschaft befindlichen Exemplare gab, um die Art zu retten. Davor wurde es in der Türkei, im Iran, in China und in Zentralasien vertrieben.

Es gibt drei Hauptgründe für ihr Verschwinden: die Jagd, die Verringerung der Beute, von der sie sich ernährten, und die Zerstörung ihres Lebensraums. Diese Situationen reduzierten die verbleibenden Populationen im 20. Jahrhundert.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den Tigerarten ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, unseren Bereich Kuriositäten in der Tierwelt zu betreten.

Bibliographie
  • Chundawat, RS, Khan, JA und Mallon, DP 2011. Panthera tigris ssp. Tigris Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2011.
  • Linkie, M., Wibisono, HT, Martyr, DJ & Sunarto, S. 2008. Panthera tigris ssp. Sumatrae . Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2008.
  • Jackson, P. & Nowell, K. 2008. Panthera tigris ssp. balica Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2008.
  • Jackson, P. & Nowell, K. 2008. Panthera tigris ssp. Probeica Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2008.
  • Goodrich, J., Lynam, A., Miquelle, D., Wibisono, H., Kawanishi, K., Pattanavibool, A., Htun, S., Tempa, T., Karki, J., Jhala, Y. & Karanth, U. 2015. Panthera Tigris . Die Rote Liste der gefährdeten Arten der IUCN 2015.
  • Nyhus, P. 2008. Panthera tigris ssp. Amoyensis Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2008.
  • Miquelle, D., Darman, Y. & Seryodkin, I 2011. Panthera tigris ssp. Altaisch Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2011.
  • Kawanishi, K. 2015. Panthera tigris ssp. jacksoni . Die Rote Liste der gefährdeten Arten der IUCN 2015.
  • Jackson, P. & Nowell, K. 2011. Panthera tigris ssp. virgata Die Rote Liste der bedrohten Arten der IUCN 2011.
  • Panthera Tigris . ITIS-Bericht. Verfügbar unter: //www.itis.gov/servlet/SingleRpt/SingleRpt?search_topic=TSN&search_value=183805#null

Empfohlen

Wie ich meinem Hund das Treten beibringe
2019
Wie kämme ich meinen Wasserhund?
2019
Warum greift mich meine Katze an?
2019