Arten der Abwasserbehandlung

Abwasser entsteht durch menschliche Aktivitäten, es kommt aus Städten, Industriezweigen und so weiter. Diese Abwässer stellen eine potenzielle Gefahr für die Umwelt dar, da bei Einleitung oder Filtration giftige Substanzen in die Umwelt gelangen und Umweltkatastrophen auslösen würden. Damit diese Gewässer in die natürliche Umwelt zurückkehren können, müssen sie eine Reihe von Behandlungen durchlaufen, die darin bestehen, ihre Abfälle zu beseitigen. Diese Behandlungen hängen von den Eigenschaften des Abwassers und seinem endgültigen Bestimmungsort ab. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, lesen Sie weiter, denn hier in Green Ecology werden wir die Arten der Abwasserbehandlung erläutern.

Arten von visuellen Wasseraufbereitungsprozessen

Zunächst wird das Abwasser durch eine Reihe von Sammelrohren gesammelt, die es zu den Wasseraufbereitungsstationen (Kläranlagen) führen, wo es den verschiedenen Aufbereitungsverfahren unterzogen wird. In diesen Stationen verbleiben in der Regel durchschnittlich 24-48 Stunden, bevor sie zu ihrem Empfangskanal, entweder einem Fluss, einem Stausee oder sogar dem Meer, zurückgeführt werden. Sobald sie die Kläranlage betreten, unterliegen sie:

  • Vorbehandlung, bei der größere Feststoffe wie Sande und Öle entfernt werden.
  • Erstbehandlung .
  • Nachbehandlung, falls Sie das Wasser weiter reinigen möchten
  • Schließlich wird eine Tertiärbehandlung durchgeführt, wenn das Wasser in geschützte Gebiete eingeleitet wird, da dies aufgrund der damit verbundenen Kosten normalerweise nicht erfolgt. Als nächstes werden diese Behandlungen erklärt.

Abwasserbehandlung: primär

Die Primärbehandlung besteht aus einer Reihe von physikalisch-chemischen Prozessen, die angewendet werden, um den Gehalt an suspendierten Partikeln in Wasser zu verringern . Diese suspendierten Feststoffe können sedimentierbar oder schwimmend sein. Die ersteren können nach kurzer Zeit den Boden erreichen, während die letzteren aus sehr kleinen Partikeln (weniger als 10 Mikrometer) bestehen, die im Wasser integriert sind, so dass sie nicht schwimmen oder absetzen können und diese gegebenenfalls entfernen Andere Techniken

Einige der Methoden zur Reinigung des Abwassers sind die folgenden:

  • Sedimentation: Prozess, bei dem Partikel aufgrund der Schwerkraft auf den Boden fallen. Bis zu 40% der Feststoffe, die das Wasser enthalten, können entfernt werden. Dieser Prozess findet in Tanks statt, die Dekanter genannt werden.
  • Flotation: Sie besteht aus der Entfernung von Schäumen, Fetten und Ölen, da sie sich aufgrund ihrer geringen Dichte in der Oberflächenschicht des Wassers befinden. Partikel niedriger Dichte können ebenfalls entfernt werden, wobei Luftblasen injiziert werden, um deren Aufstieg zu erleichtern. Durch Flotation können bis zu 75% der Schwebeteilchen entfernt werden. Dies geschieht in anderen als Schwimmer bezeichneten Tanks durch gelöste Luft.
  • Neutralisation: Sie besteht aus der Normalisierung des pH-Werts, dh der Einstellung auf einen Wert im Bereich von 6 bis 8, 5, der typischerweise der Wert von Wasser ist. Bei sauren Abwässern (niedriger pH-Wert) wie solchen, die Schwermetalle enthalten, werden alkalische Substanzen (hoher pH-Wert) zugesetzt, um den pH-Wert des Wassers zu erhöhen. Im Gegensatz dazu wird in alkalisches Abwasser üblicherweise CO2 eingeleitet, so dass der pH-Wert des Wassers auf normale Werte absinkt.
  • Andere Prozesse: Um eine bessere Reinigung des Abwassers zu erreichen, können andere Techniken angewendet werden, z. B. die Verwendung von Klärgruben, Lagunen, Grünfiltern oder anderen chemischen Prozessen (Ionenaustausch, Oxidation, Reduktion usw.).

Sekundäre Abwasserbehandlung

Die Sekundärbehandlung besteht aus einer Reihe von biologischen Prozessen, die darauf abzielen, die im Abwasser enthaltenen organischen Stoffe zu entfernen. Diese biologischen Prozesse bestehen aus der Arbeit einiger Bakterien und Mikroorganismen, die auf der Umwandlung von organischer Substanz in zelluläre Biomasse, Energie, Gase und Wasser beruhen. Diese Behandlung ist zu 90% wirksam.

Verschiedene aerobe und anaerobe Prozesse können unterschieden werden:

  • Da aerobe Prozesse in Gegenwart von Sauerstoff durchgeführt werden, muss dieser in die Tanks eingeleitet werden, in denen sich das Abwasser befindet. In diesem Stadium erfolgt ein Teil des Abbaus organischer Stoffe, aus denen Wasser und CO2 freigesetzt werden, und auch die Beseitigung von Stickstoffprodukten. Ammonium, das aus sehr giftigem Stickstoff gewonnen wird, wird in einer Reaktion namens Nitrifikation in Nitrat umgewandelt. Nitrat ist, obwohl es nicht mehr toxisch ist, eine assimilierbare Form von Stickstoff und könnte daher Algenblüten und Nährstoffanreicherung des Wassers in der aufnehmenden Umgebung verursachen (Eutrophierung), so dass durch Denitrifikation Dieses wird in Stickstoff umgewandelt und an die Atmosphäre abgegeben.
  • Im Gegenteil, anaerobe Prozesse werden in Abwesenheit von Sauerstoff durchgeführt. Dabei treten fermentative Reaktionen auf, bei denen organische Stoffe in Energie, Methan und Kohlendioxid umgewandelt werden.

Hier sind einige Methoden der Abwasserbehandlung :

  • Aktivschlamm : Es ist ein aerober Prozess, bei dem dem Abwasser Flocken oder Klumpen organischer Stoffe mit Mikroorganismen zugesetzt werden und ständig Sauerstoff infiltriert wird, damit die Reaktionen stattfinden.
  • Bakterienbetten: aerober Prozess. Dies sind Träger, auf denen Mikroorganismen gefunden werden und Abwasser in wenigen Mengen eingegossen wird, um die aeroben Bedingungen aufrechtzuerhalten.
  • Grünfilter: Dies sind Pflanzen, die mit Abwasser bewässert werden, da sie die Fähigkeit haben, ihre Verbindungen zu absorbieren.
  • Anaerobe Vergärung: Es handelt sich um einen anaeroben Prozess, der in vollständig geschlossenen Behältern durchgeführt wird. Vor allem Bakterien, die Säure und Methan produzieren, werden verwendet, wenn sie organische Stoffe abbauen.
  • Andere: Biodisks, Biozylinder, Elektrokoagulation, Elektrooxidation, biologischer Membranreaktor usw.

Tertiäre Abwasserbehandlung

Die Tertiärbehandlung besteht hauptsächlich in der Beseitigung von Krankheitserregern, insbesondere Kotbakterien und Nährstoffen. Diese Behandlung ist optional und wird normalerweise durchgeführt, wenn das Wasser beispielsweise in Gärten oder anderen öffentlichen Räumen wiederverwendet werden soll, damit sie keine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen, oder wenn sich die Empfangskanäle in Räumen befinden geschützt oder mit einer hohen Qualität in seinen Gewässern. Die häufigsten Abwasserbehandlungsverfahren sind die folgenden:

  • Ultraviolette Strahlung: Um das Wasser auftragen zu können, muss es sehr klar und ohne viel gelöstes Partikelmaterial sein, damit das Licht überall hinkommen kann. Ultraviolette Strahlung verhindert die Vermehrung von Mikroorganismen und hindert sie daran, ihre Infektionsfähigkeit zu entwickeln. Es ist in der Lage, rund 99% der Mikroorganismen zu beseitigen.
  • Ionenaustausch : Verfahren zur Entfernung von Salzen in geringen Konzentrationen und zu diesem Zweck werden Harze verwendet, die in der Lage sind, Ionen vorübergehend zurückzuhalten.
  • Umkehrosmose: Sie besteht in der Beseitigung von Salzen, wenn das Wasser von einer konzentrierten zu einer verdünnten Lösung übergeht.
  • Filtration: Es besteht in der Beseitigung von organischen Partikeln, die in den vorherigen Behandlungen nicht extrahiert werden konnten. Hierfür werden Sand und Kies verwendet.
  • Chlorierung: Es besteht in der Beseitigung von Mikroorganismen durch die Anwendung von chlorierten Produkten. Darüber hinaus tragen sie zur Entfernung von Ammonium bei und verhindern die Oxidation anorganischer Elemente.

Dies ist ein kleiner Teil der Prozesse, die üblicherweise in Kläranlagen eingesetzt werden. Derzeit werden jedoch neue Techniken untersucht, um die Wasseraufbereitung billiger und vollständiger zu gestalten. Darüber hinaus konzentriert sich alles, was in diesem Artikel erklärt wird, auf die Abwasserleitung. Parallel dazu gibt es eine Schlammleitung, in der der feste Abfall, der aus dem Abwasser extrahiert wird, gereinigt und gereinigt wird.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die den Abwasserbehandlungsarten ähnlich sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie Recycling und Abfallwirtschaft einzusteigen.

Empfohlen

Pflanzen und Feng Shui
2019
Mein Hund bekommt Eiter vom Penis - Ursachen
2019
10 kälte- und schattenresistente Freilandpflanzen
2019