50 mexikanische Heilpflanzen und wofür sie sind

Immer mehr Menschen nutzen Pflanzen, um die Gesundheit zu verbessern und die natürliche Medizin wiederherzustellen, die früher verwendet wurde. Der Einsatz von Pflanzen ist ein guter Weg, um Krankheiten vorzubeugen, die Vorteile einer guten Ernährung und einiger sportlicher Aktivitäten zu ergänzen sowie um bestimmte Erkrankungen und Leiden zu behandeln. Tatsächlich hat die Zusammenarbeit zwischen traditioneller oder natürlicher Medizin und moderner Medizin stark zugenommen, da davon ausgegangen wird, dass eine Kombination aus beiden vorteilhafter sein kann.

Magst du natürliche Medizin? Möchten Sie Heilpflanzen mit Ursprung in Mexiko sowie die derzeit gebräuchlichsten Heilpflanzen in Mexiko kennenlernen, auch wenn sie nicht aus Mexiko stammen? Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir präsentieren Ihnen in diesem Artikel einen Leitfaden über 50 mexikanische Heilpflanzen und deren Verwendungszweck.

Prähispanische Kräuterkunde

Die Flora Mexikos ist eine der am häufigsten vorkommenden, in der Tat ein Land, das als ein megadiverses Land gilt, da es eine einzigartige Flora hat, die man an keinem anderen Ort auf der Erde findet, und im Allgemeinen eine biologische Vielfalt und eine große Vielfalt von Ökosystemen. In der Tat wird geschätzt, dass es mehr als 100.000 beschriebene Tier- und Pflanzenarten gibt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass an einem solchen Ort schon immer verschiedene Pflanzen verwendet wurden, um die Gesundheit zu verbessern und nicht nur für Lebensmittel.

Somit ist die mexikanische Kräuterkunde eine vorspanische Tradition, da Ärzte aus den verschiedenen Zivilisationen dieser Zeit die verschiedenen Pflanzen und ihre Eigenschaften und Anwendungen in der Medizin beherrschten, um sowohl die Gesundheit zu erhalten als auch Krankheiten zu behandeln. Einige dieser Kulturen und Zivilisationen waren die Nahuas (wie Mexikaner und Anahuac), Taraskos, Mayas, Zapoteken, unter vielen anderen. Nach verschiedenen Studien dieser Zivilisationen könnten Ärzte zwischen 50 und 200 mexikanische Heilpflanzen dominieren.

Heute gibt es jedoch noch viel mehr und es wird geschätzt, dass es in Mexiko etwa 5.000 Heilpflanzen gibt, darunter Originalpflanzen aus Mexiko und solche aus der Alten Welt.

Liste der mexikanischen Heilpflanzen: die wichtigsten

Was sind die am häufigsten verwendeten Heilpflanzen in Mexiko? Nun, in diesem Land werden viele Heilpflanzen verwendet, aber unter ihnen sind einige typische Pflanzen Mexikos und andere, die vor Jahrhunderten aus der Alten Welt (Europa, Asien und Afrika) in dieses Land gekommen sind.

Dies ist eine Liste von mexikanischen Heilpflanzen, und Sie werden auch in Mexiko weit verbreitete Heilpflanzen finden, auch wenn sie nicht an diesem Ort heimisch sind.

  • Basilikum
  • Pfefferminze
  • Epazote
  • Majoran
  • Arnica montana
  • Eukalyptus
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Abbrechen
  • Betrügen
  • Rue
  • Tumbavaqueros
  • Polygala
  • Pervinca
  • Birke
  • Avocado
  • Heilige Muschel
  • Pinguin
  • Aile
  • Erröten
  • Acuyo
  • Encino
  • Santa Maria
  • Melissa lila
  • Besen
  • Tepozan
  • Baldrian
  • Mexikanische Aloe
  • Achiote
  • Copal
  • Passionsblume
  • Feigenkaktus
  • Kakao
  • Jicama
  • Ingwer
  • Muskatnuss
  • Vanille
  • Kamille
  • Baldrian
  • Eisenkraut
  • Wegerich
  • China Huatillo
  • Ochsenzunge
  • Chaya
  • Guajilote
  • Guayule
  • Chipilin
  • Cualalalate
  • Tlaxcalishuat

Als nächstes werden wir einige der derzeit am häufigsten verwendeten erläutern, wofür mexikanische Heilpflanzen geeignet sind und welche Eigenschaften sie haben und welche Zusammensetzung und Wirkprinzipien sie gemäß dem Dictionary of medicinal plants und der Digital Library of Traditional Mexican Medicine haben.

Jicama (Pachyrhizus erosus)

Sie wissen immer noch nicht, was Jicama, Pelenga oder mexikanische Rübe ist? Nun, es ist eine mexikanische Heilpflanze, und tatsächlich wird sie in verschiedenen Gerichten in verschiedenen Teilen Lateinamerikas verwendet, wie Ceviche, Tortillas und Jicama-Wasser. Die Nährstoffzusammensetzung umfasst unter anderem Vitamin A, Vitamin B-9, Vitamin C, Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Natrium. Gewöhnlich werden Wurzel und Samen von Jicama verwendet.

Unter den medizinischen Eigenschaften und Verwendungen der Heilpflanze Pachyrhizus erosus finden wir, dass es:

Jicama Eigenschaften

  • Analgetikum
  • Beruhigend
  • Entzündungshemmend
  • Febrifuge

Medizinischer Gebrauch von jicama

  • Nierenschmerzen
  • Tropfen
  • Fieber
  • Muskelschwellung
  • Linderung der Krätze Symptome.

Medizinische Eigenschaften von Epazot oder Paico (Dysphania ambrosioides)

Wissenschaftlich bekannt ist es neben Dysphania ambrosioides mit weiteren Namen, beispielsweise als Teloxys ambrosioides . Ihre gebräuchlichsten Bezeichnungen sind neben Epazote und Paico unter anderem duftendes Gras, Stinktier-Epazote, Weiß-Epazote, Purpur-Epazote, Grün-Epazote, Chimi, Yepazotli, Kuatsitasi, Alskini und Tijson.

Es wird verwendet, um eine Vielzahl von mexikanischen Gerichten zu würzen, wie Topfbohnen, Hühnerbrühe, Tlalpeño-Brühe, grüner Maulwurf und Topfmole, Tortillas, die auch in Tee eingenommen werden. Um das Epazote als mexikanische Heilpflanze zu verwenden, wird es normalerweise als Aufguss, Tee oder Abkochung seiner Zweige und Wurzeln eingenommen, sollte aber nicht im Falle einer Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden. Zu den medizinischen Eigenschaften und Verwendungen von Epazot gehören:

Medizinische Eigenschaften von Epazot

  • Verdauungsfördernd
  • Karminativ
  • Beruhigend
  • Analgetikum
  • Entzündungshemmend
  • Vermifuge

Medizinische Verwendung von Epazot

  • Parasitose
  • Magenschmerzen
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Beibehaltung der Menstruation oder Mangel.
  • Menstruationsbeschwerden

Pinguin (Arctostaphylos pungens)

Der Pinguin wird auch mexikanische Bärentraube, Pindicua, Manzanita oder Tepesquite genannt und ist wissenschaftlich als Arctostaphylos pungens bekannt . Es ist ein kriechender Strauch, der ätherisches Öl, Arbutosido, Methyl-Arbutosido, gallische Tannine, Arbutin und Allantoin enthält.

Sowohl die Wurzel als auch das Blatt werden verwendet und manchmal sogar für bestimmte Behandlungen die ganze Pflanze. Die Infusion von Pinguin, Tinktur und Extrakt wird genommen und Bäder werden mit dem Abkochen seiner Blätter gemacht, obwohl es auf mehr Arten verwendet werden kann. Es sollte nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.

Dies sind die wichtigsten medizinischen Eigenschaften und Verwendungen von Pinguinen :

Eigenschaften des Pinguins

  • Antiseptisch
  • Entzündungshemmend
  • Analgetikum
  • Febrifuge
  • Diuretikum
  • Adstringierend
  • Antidiarrhoe
  • Hämostatisch

Medizinischer Gebrauch des Pinguins

  • Fieber
  • Durchfall
  • Empacho
  • Magenschmerzen
  • Husten
  • Nierenprobleme
  • Nierenschmerzen
  • Rheuma
  • Entzündung
  • Dropsy
  • Prostatitis oder entzündete Prostata.
  • Harnwegsinfektion
  • Leukorrhoe
  • Vaginitis
  • Urethritis

Estafiate (Artemisia ludoviciana)

Um weiterhin Aspekte der Heilpflanzen Mexikos und deren Verwendung zu erläutern , werden wir über die Estafiate sprechen. Estafiate ist eine mexikanische Heilpflanze von grauer Farbe, die viele weitere gebräuchliche Namen wie Wermut, Artemisa, Zorrilloschwanz, Altamiza, Azumate de Puebla, Estomiate, Espazote de Castilla, Meisterkraut, grüner Weihrauch und Essenz von grünem Busch trägt und istafiate, während sein wissenschaftlicher Name Artemisia ludoviciana ist . Es enthält Wirkstoffe wie ätherisches Öl mit Kampfer, Tuyona und Cineol sowie Flavonoide wie Lactine und Quercetosid. Es dauert das Kochen oder Aufgießen der Zweige des Estafiate sowie der Tinktur, des Extrakts, des ätherischen Öls und in Sirup. Im Falle einer Schwangerschaft sollte nicht eingenommen werden.

Zu den Eigenschaften des Estafiate und seiner gegenwärtigen medizinischen Verwendung gehören:

Estafiate Eigenschaften

  • Verdauungsfördernd
  • Vorspeise
  • Karminativ
  • Choleretisch
  • Leberschutz.
  • Vermifuge
  • Antimikrobiell
  • Östrogen

Medizinische Verwendungen von Estafiate

  • Magenschmerzen
  • Übelkeit
  • Retortijones.
  • Colic
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit oder Appetitlosigkeit.
  • Vesikuläre und Leberprobleme.
  • Darmparasiten
  • Giftstoffe entfernen
  • Regulieren Sie die Menstruation.
  • Menstruationsbeschwerden

Was ist Cuachalalat (Amphipterygium adstringens)?

Wenn Sie mehr über Heilpflanzen und deren Verwendungszweck erfahren möchten, vor allem über die in Mexiko verwendeten, dürfen Sie das Cuachalalat nicht verpassen. Es wird auch wissenschaftlich als Juliania adstringens und als Amphipterygium adstringens bezeichnet . Im Allgemeinen ist es unter anderen Namen bekannt, wie unter anderem Coachalalat, Cuachalala, Chalalat, Cuachalalatl, Cuachinala, Pacueco, Maceran und Matixeran. Zu seinen Wirkstoffen zählen Säuren wie die elastische, die oleanolische und die Instipolinase sowie unter anderem Sterol und Beta-Sitosterol.

Das Abkochen der Cuachalalat-Rinde wird normalerweise durchgeführt, Wasser aus der Mazeration der Rinde, das Rindenpulver für die Haut, das Harz wird auch zur Behandlung von Hautzuständen wie Pickeln und Wunden verwendet. Aufgrund seiner Zusammensetzung zwischen den Eigenschaften von Cuachalalat und seiner medizinischen Verwendung ist Folgendes hervorzuheben :

Medizinische Eigenschaften von Cuachalalat

  • Entzündungshemmend
  • Antibiotikum
  • Analgetikum
  • Beruhigend
  • Febrifuge oder antithermisch.

Medizinische Verwendung von Cuachalalat

  • Zahnschmerzen
  • Magengeschwüre
  • Gastritis
  • Magenschmerzen
  • Entzündung und Darminfektion.
  • Linderung der Symptome von Magenkrebs.
  • Hautveränderungen wie Bisse, Kratzer und Beulen.
  • Wunden
  • Körner
  • Probleme im weiblichen Fortpflanzungssystem, wie ein gestürzter Uterus, eine Entzündung des Uterus oder eine Vaginalinfektion.
  • Husten
  • Erkältungen
  • Anginas
  • Fieber
  • Nerven

Melissa lila (mexikanische Agastache)

Dies ist eine weitere mexikanische Heilpflanze, die wir Ihnen für ihre weit verbreitete Verwendung und ihren großen Nutzen für unsere Gesundheit vorstellen möchten. Andere populäre Namen, die die purpurrote Melissenpflanze oder mexikanischen Agastache haben, sind weiße Melisse, monte Melisse, Hauptmelisse, rote Melisse, Tama, Melisse, Toroji und pinkil, unter vielen mehr und wissenschaftlich erhält es auch den Namen mexikanischen Cedronella . Zu den Wirkstoffen der Melisse zählen das ätherische Öl mit Anethol, Limonen, Kampfer und Methylchavicol sowie Flavonoide, Tannine und Terpene. Es wird normalerweise in Abkochung, Tinktur, Pillen oder Tabletten und in flüssigem Extrakt eingenommen. Es sollte nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.

Dies sind die Haupteigenschaften der violetten Melisse und ihrer medizinischen Verwendung .

Medizinische Eigenschaften der purpurroten Melisse

  • Verdauungsfördernd
  • Entzündungshemmend
  • Antibiotika
  • Brennwert
  • Beruhigungsmittel
  • Antidiarrhoe

Medizinischer Gebrauch der purpurroten Melisse

  • Magenschmerzen
  • Schwierige oder schwere Verdauung
  • Verdauungsstörungen
  • Colic
  • Abdominale Schwellung
  • Durchfall
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Erkältungen

Eigenschaften und medizinische Verwendungen von Basilikum (Ocimum basilicum)

Um diesen Leitfaden für mexikanische Heilpflanzen und die in diesem Land am häufigsten verwendeten zu beenden, möchten wir über Basilikum sprechen. Dies ist eine der von der Alten Welt in Mexiko eingeführten Pflanzen, da sie in Indien beheimatet ist, aber heutzutage fast überall auf der Welt zu finden ist und in Mexiko weit verbreitet ist.

Diese Pflanze, auch Alhábega genannt, enthält Wirkstoffe in ihrer Zusammensetzung, die sehr nützlich sind. Einige dieser Komponenten sind ätherische Öle wie Linalool, Cienol, Eugenol und Estragol, sie enthalten auch Flavonoide wie Sculosid, Quercetrosid und Kenferol sowie Kaffeesäure, Saponoside, Linalylacetat und auch Vitamin A aus den Gruppen B, C, E und K .

Von dieser Heilpflanze werden hauptsächlich die Blätter verwendet, aber auch der Stamm, die Wurzeln, die Blüten und die Samen. Es wird in Aufgüssen, Abkochungen oder Tee sowie in heißen und kalten Getränken und Gerichten, sowohl gekocht als auch frisch, konsumiert.

Zu den Haupteigenschaften von Basilikum und seiner medizinischen Verwendung gehören:

Basilikum medizinische Eigenschaften

  • Antioxidantien
  • Virostatika
  • Antibakteriell
  • Antimykotikum.
  • Verdauungsfördernd
  • Antiemetika
  • Analgetika
  • Entspannend
  • Antihistaminika
  • Blutdrucksenkend.
  • Glukoseregulatoren
  • Hepatoprotektiv
  • Hypolipidämisch.
  • Stimulanzien der Atemwege und Expektorantien.

Medizinische Verwendung von Basilikum

  • Schwierige Verdauung
  • Sodbrennen
  • Appetitlosigkeit
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Müdigkeit
  • Angst
  • Asthma
  • Schleim in den Atemwegen.
  • Pilzinfektionen, Bakterien und Viren.
  • Allergien
  • Milder Diabetes
  • Hypertonie
  • Hohes schlechtes Cholesterin.

Wenn Sie mehr über diese in Mexiko weit verbreitete Heilpflanze erfahren möchten, lesen Sie bitte diesen anderen Artikel über Basilikum: Medizinische und kulinarische Anwendungen.

Wenn Sie mehr Artikel lesen möchten, die 50 mexikanischen Heilpflanzen ähneln, und wissen, wofür sie bestimmt sind, empfehlen wir Ihnen, in unsere Kategorie der Naturheilmittel einzutreten.

Bibliographie
  • Cebrián, J., (2012), Wörterbuch der Heilpflanzen, Barcelona, ​​Spanien, Integral RBA Libros.

Empfohlen

Warum verliert mein Labrador viel Haar?
2019
Ist es besser, eine oder zwei Katzen zu Hause zu haben?
2019
Ist das Känguru vom Aussterben bedroht?
2019