5 Symptome einer langweiligen Katze

Siehe Cats-Dateien

Auf die gleiche Weise wie bei Menschen können Katzen gelangweilt und entmutigt werden. Wenn sich eine Katze langweilt, geschieht dies aus irgendeinem Grund und steht normalerweise im Zusammenhang mit mangelnder Bereicherung, Geselligkeit und Spielen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Katze gelangweilt ist, ist es wichtig, das Verhalten zu Hause und die Symptome, die auf Unbehagen, Desinteresse oder Demotivation hindeuten, anhand der täglichen Routine zu überprüfen. Wir müssen darauf hinweisen, dass dies bei Katzen, die alleine in einem Haus leben, in der Regel häufiger der Fall ist, als wenn zwei Katzen zusammen leben.

Damit wir richtig erkennen können, ob unsere Katze gelangweilt ist, werden wir in diesem Beitrag von milanospettacoli.com auf die wichtigsten 5 Symptome einer gelangweilten Katze hinweisen. Entdecken Sie warum und handeln Sie sofort nach unserem Rat:

1. Die Pflegeroutinen werden erhöht

Wenn eine Katze zwanghaft den Mantel leckt und sogar Haarausfall auftritt, ist dies ein klares Zeichen dafür, dass die arme Katze sich vor Ärger langweilt. Wenn das Lecken so stark ist, kann es zu einer dermalen Läsion mit dem Namen Acral Granuloma kommen, ein ernstes Gesundheitsproblem, das so schnell wie möglich behandelt werden muss.

Abgesehen von der Schädigung seines Fells ist dieses Verhalten für die Katze sehr stressig . Dies kann sich mental auf Sie auswirken und zu Depressionen führen. Es ist auch eine gefährliche Aktivität, da es zu gefährlichen und ärgerlichen Trikobezoaren (Magenhaarballen) führen kann.

2. Beginnen Sie mehr zu essen

Eine Folge der Langeweile bei Katzen führt zu einer übermäßigen Nahrungsaufnahme . Sehr "menschliche" Einstellung, da viele Menschen aufgrund von Angstzuständen, Depressionen oder Stress unter dem gleichen schädlichen Verhalten leiden. Langeweile bei der Katze verursacht enormen Stress. Eine angenehme, aber verrückte Art, Langeweile zu lindern, ist zu essen.

Überprüfen Sie die Futtermenge, die Sie Ihrer Katze anbieten, sorgfältig, um Fettleibigkeit bei Ihrer Katze zu vermeiden. Vergessen Sie nicht, dass es gesundheitsschädlich ist!

3. Schlafen Sie zu allen Stunden

Katzen schlafen normalerweise viel. Es wird geschätzt, dass sie zwischen 16 und 17 Stunden pro Tag schlafen . Eine Katze, die keine Aktivität genießt, die sie stimuliert, kann viel mehr schlafen .

Dies könnte im Prinzip als harmlos angesehen werden, ist es aber nicht. Schläfrige Katzen können aufhören, sich zu putzen und ihr Aussehen schnell degenerieren. Sie können auch dehydriert werden oder unter Appetitlosigkeit leiden.

4. Es treten Verhaltensprobleme auf

Manchmal gibt es Katzen, die als destruktiv eingestuft werden, um der enormen Langeweile zu entfliehen, unter der sie leiden. Sie gehen zum Beispiel die Vorhänge hoch und zerstören sie dabei.

Sie können auch Gegenstände aus Regalen entnehmen oder kleine Haustiere wie Kanarienvögel, Sittiche oder Hamster verfolgen.

Wir dürfen die übliche Zerstörung, die Katzen in den Liedern von Sofas und Sesseln anrichten, nicht mit den zahlreichen Akten des Vandalismus verwechseln, die von Langeweile getrieben werden.

5. Soziale Beziehungen sind betroffen

Manchmal gibt es Katzen, die mit einer anderen Katze oder einem anderen Haustier leben. aber trotzdem langweilen sie sich. Wenn die dominante Katze sehr dynamisch und die andere übermäßig passiv ist, kann es vorkommen, dass sie, um sich selbst zu unterhalten, eine Art "Bullen" oder Missbrauch gegen die andere Katze durchführt, die gemartert wurde und das Leben erschwert.

Es ist nicht zu häufig, aber es kann auch einen kleinen Hund stören. Katzen befreien sich von ihren Jagdtrieben und werden mit den kleinsten Wesen im Haushalt gefüttert.

Lösungen für eine langweilige Katze:

Zunächst muss unbedingt ausgeschlossen werden, dass unser Partner an Depressionen leidet, einem häufigen Problem bei Tieren, die eine drastische Veränderung ihres Lebens, einen erheblichen Verlust oder einen Schock erlitten haben. Wenn Sie glauben, dass Sie an einer Depression leiden, sollten Sie zum Tierarzt gehen. In der Zwischenzeit raten wir Ihnen jedoch Folgendes:

  • Spielen Sie täglich mit Ihrer Katze . Das beste Katzenspielzeug ist zweifellos die Angelrute, da Sie damit auch am Spiel teilnehmen können. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, damit Ihre Katze auch Spaß hat. Die Wahrheit ist, dass Spielzeug und Schaber Ihre Katze für eine Weile ablenken können, aber auf lange Sicht werden sie sich langweilen, wenn es keine wirkliche Interaktion gibt.
  • Bereichern Sie Ihren Alltag mit Stimuli, die Sie vorher nicht gekannt haben: Musik, Aktivitäten, Essen, andere Menschen ... Eine Bereicherung hilft Ihnen, aus Ihrer Langeweile herauszukommen. Der Kontakt mit der Sonne sorgt für zusätzliche Energie, eine bessere Synthese von Vitaminen und Glück.
  • Massieren, streicheln und viele Küsse tun, Katzen lieben es, sich geliebt und geliebt zu fühlen, damit Sie das Gefühl haben, Teil einer Familiengruppe zu sein, die vereint, stark und voller Liebe ist.
  • Verwenden Sie Katzenminze, um die psychologische Stimulation zu fördern.

Und wenn Ihre Katze viele Stunden alleine verbringt, empfehlen wir Ihnen, in ein Tierheim zu gehen und einen Partner zu adoptieren, der Ihre Katze stundenlang in Gesellschaft und Spaß begleitet. Beide werden es Ihnen danken.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die 5 Symptomen einer langweiligen Katze ähneln, empfehlen wir Ihnen, unseren Bereich Kuriositäten in der Tierwelt zu betreten.

Empfohlen

Stromerzeugende Fahrräder
2019
Das Fallschirmkatzensyndrom
2019
Japan Espais
2019